Deutschland & die Welt Kinobranche drängt Bund zur Auszahlung der Novemberhilfen

Kinobranche drängt Bund zur Auszahlung der Novemberhilfen

-


Foto: Kino, über dts

Berlin (dts) – Der Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF) fordert in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die “Auszahlung der ausstehenden Gelder noch im Januar zu veranlassen”. Ansonsten drohe eine “Insolvenzwelle noch nicht absehbaren Ausmaßes”, zitiert die “Bild” (Donnerstagausgabe) aus dem Schreiben.

Die Mitgliedsunternehmen haben bislang keine Informationen darüber, wann die gesamte Fördersumme ausgezahlt wird, schreibt HDF Kino. “Inzwischen sind alle Rücklagen und KfW Darlehen aufgebraucht. Jetzt befinden wir uns in einem Stadium der Liquiditätsengpässe, die eigentlich durch Ihre Förderung hätte aufgefangen werden sollen”, appelliert der Verband an die beiden Minister. Der Kino-Verband fordert “klare, nachvollziehbare Förderkriterien” ohne nachträgliche Änderungen. “Sollte sich die Handhabung des gesetzlichen Rahmens nicht ändern, sehen wir unsere stark mittelständisch geprägte Branche massiv gefährdet. Die Förderzusagen wurden bisher leider nicht wirksam umgesetzt, denn in dem stets als Rückgrat unserer deutschen Wirtschaft bezeichneten Mittelstand kommt im Fall der Kinos nichts an.” Cinemaxx-Gründer und Kino-Besitzer Hans-Joachim Flebbe ist “wütend”, wie mit den Kinos umgegangen wird. “Ich bin massiv enttäuscht von unseren Ankündigungsweltmeistern in der Politik. Das Geld von den versprochenen Novemberhilfen ist immer noch nicht da. Ich komme mir vor wie in einer Bananen-Republik”, sagte Flebbe der “Bild”.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Umweltministerin fordert Systemwechsel in der Landwirtschaft

Foto: Bauer auf Traktor, über dts Berlin (dts) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen Systemwechsel in der Landwirtschaft...

Rapper LX neu an der Spitze der Album-Charts

Foto: Radio, über dts Baden-Baden (dts) - Der deutsche Rapper LX steht mit seinem Album "Inhale/Exhale" neu an der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen