Die eine steht für den besonderen Musikstilmix aus Jazz, Swing, Blues, Soul und Reggae. Der andere ist ein Gesicht der jungen Generation deutscher Stand-up Comedians. Gemeinsam bringen Maya Fadeeva und Kevin Ray jetzt ein neues Format, zwar nicht auf, aber vor die Leinwand. Kino – live on Stage heißt es am Dienstag, 21. Mai 2019, ab 20.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr gibt es einen Sektempfang im Unikat, der Gastronomie in der Filmpassage Osnabrück.

Für die Preview in Osnabrück rollt die Filmpassage den beiden Newcomern den roten Teppich aus und heißt die Künstler im größten Saal, der Filmpassage „High End“, willkommen. Weitere Auftritte sollen folgen. Karten gibt es ab sofort in der Filmpassage und auch online unter www.filmpassage.de oder www.deinticket.de.

Popcorn und gute Unterhaltung

Die Idee zu diesem neuen Format hatten Peter Band von Public Entertainment, Sascha Bartsch von der Eventagentur Bartsch und Anja Thies, Geschäftsführende Gesellschafterin der Filmpassage. Für das Trio aus Osnabrück ist ein Kino einfach der perfekte Ort für beste Unterhaltung – mit bequemen Sitzen, toller Akustik und erstklassige Sicht von allen Plätzen. Warum also diesen perfekten Ort nicht für ein neues Format öffnen?

Den besonderen Reiz zieht Kino – live on Stage bei seiner Premiere in Osnabrück aber nicht nur aus der ganz speziellen Bühne, dem unverwechselbaren Sound und der einmaligen Chance, Comedy und Musik mit Popcorn zu genießen. Es ist auch der ungewöhnliche Mix aus chaotisch-spontaner, frech-verrückt Comedy auf der einen Seite und von Herzen kommender Musik mit Leichtigkeit, Authentizität und Seele auf der anderen. Vor der Leinwand werden zwei junge Künstler stehen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Was sie aber eint, ist die Liebe zu dem, was sie tun und die Lust, neue Dinge auszuprobieren. Freunde der guten Musik dürfen gespannt sein auf einen besonderen Mix mit unverwechselbar rauchiger Stimme. Comedy-Fans können sich auf herrlich unverbrauchte Gags mit einer großen Portion Selbstironie freuen.