Osnabrück Kinderaugen zum Leuchten bringen: "Löwenmama" besucht Kinderhospital Osnabrück

Kinderaugen zum Leuchten bringen: “Löwenmama” besucht Kinderhospital Osnabrück

-



Susanne Saage hat vor 16 Jahren die „Aktion Löwenmama“ ins Leben gerufen. Seitdem sammelt sie Wünsche von kleinen Patienten und deren Geschwisterkindern. Die Wünsche erfüllt sie mit Unterstützung von Sponsoren und Spendern. Jetzt besuchte sie erstmals das Kinderhospital Osnabrück und übergab Geschenke für die Kinder und Jugendlichen.

Was es bedeutet, wenn ein Kind lange Zeit im Krankenhaus verbringen muss, hat sie damals selbst mit ihrem jüngsten Sohn erlebt, der mit nur neun Monaten an Leukämie erkrankte. „Ein bisschen Freude schenken, ohne mal ans Kranksein zu denken, Kinderaugen zum Leuchten bringen – das ist mein Ziel“, sagt Susanne Saage. Mittlerweile hat ihr Sohn die schwere Erkrankung überwunden.

Aktion soll deutschlandweit bekannt werden

Die Löwenmama aus dem Raum Höxter wünscht sich, dass die Aktion auch in der Region Osnabrück bekannt wird: „Denn mein großer Wunsch ist es, dass in ganz Deutschland Geschenketische in Spielwarenläden stehen und aus der Aktion eine Stiftung wird.“ Das Leuchten der Kinderaugen sei wunderschön und unbezahlbar. „Nach meiner Familie ist das das größte Geschenk, das ich selbst bekommen habe.“ Mit ihrer Aktion war sie bereits in über neun verschiedenen Krankenhäusern, zuletzt im Kinderhospital Osnabrück. Die Vertreter des Kinderhospitals bedankten sich dafür herzlich bei der Löwenmama und ihren Unterstützern.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

 

aktuell in Osnabrück

Vor 75 Jahren wurde Auschwitz befreit – eine Aktion gegen das Vergessen von Avitall Gerstetter

Eine "remembrance-box" gegen das Vergessen Avitall Gerstetter, die erste jüdische Kantorin in Deutschland, startet zum 75. Jahrestag der Befreiung von...

Danke an die Helfer! Weltkriegsbombe musste gesprengt werden

Bevor die seit mehr als 75 Jahren im Waldboden des Heger Holzes versteckte Bombe endlich unschädlich gemacht werden konnte,...

Stickoxidwerte in vielen Städten deutlich gesunken

Foto: Luft-Messstation, über dts Berlin (dts) - Die Luft in den deutschen Innenstädten ist im vergangenen Jahr deutlich sauberer...

INSA-Umfrage: Wagenknecht gleichauf mit Merkel

Foto: Sahra Wagenknecht, über dts Berlin (dts) - Die frühere Fraktionschefin der Linkspartei im Bundestag, Sahra Wagenknecht, ist in...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code