Osnabrück Kicken mit dem Ferienpass: Fußballtraining mit Kalla Wefel

Kicken mit dem Ferienpass: Fußballtraining mit Kalla Wefel

-



Mit dem Osnabrücker Ferienpass kann auch dieses Jahr wieder mit dem Kabarettisten Kalla Wefel an die Kugel getreten werden: Der bekennende Fußballfan, leitet mit dem „Fußballtraining im Soccer Center“ wieder ein offenes Ferienpass-Sportangebot, das noch bis zum 7. August an jedem Mittwoch von 11 bis 13 Uhr in der Soccer-Halle am Flugplatz im Stadtteil Atter stattfindet.

Das Fußball-Training, das wieder gemeinsam vom Jugendzentrum Westwerk und dem Stadteiltreff Atter angeboten wird, richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Eine Anmeldung im Vorfeld ist dabei nicht erforderlich. Wer mitspielen möchte, kann einfach bei einem oder mehreren Trainingsterminen erscheinen. In dem Training bei Wefel spielen die Teilnehmer jeweils ein Turnier auf den Hallenplätzen im Soccer-Center aus und dann kann noch in einem Elfmeterschießen auf die Jagd nach Toren gegangen werden.

Der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz


„Die Kinder ‚lieben’ besonders das Elfmeterschießen“, so Wefel. „Und dabei kommt es immer besonders gut an, dass es eine Trostrunde gibt, weil die Kinder dann wissen, dass sie nicht einfach ausscheiden.“ Am vergangenen Mittwoch (11.07.2019) wurde für besonders gute Leistungen beim Elfmeterschießen in der Vorwoche sogar eine Urkunde verteilt. Die Teilnehmerzahlen und hängen auch vom Wetter ab. „Es sind meist etwa 20 bis 40 Kinder dabei. Wenn es regnet, kann es aber auch sein, dass 60 auf dem Platz stehen“, berichtet Wefel.

Fairplay steht im Vordergrund

Wefel ist bereits seit geraumer Zeit als Fußballtrainer an den Sommerferien-Angeboten in Osnabrück beteiligt. „Ich mache das jetzt bereits seit zwölf Jahren“, sagte Wefel. Außerdem achtet er bei dem Training darauf, dass die körperlichen Unterschiede zwischen den Teilnehmern nicht zu groß sind. „In der Altersgruppe von acht bis zwölf Jahren sind die älteren Kinder den jüngeren meistens körperlich überlegen. Damit sich das auf dem Platz nicht auswirkt, teilen wir sie bei dem Ferienpass-Training meist noch in zwei Altersgruppen von acht bis zehn und von elf bis zwölf Jahren auf und lassen sie entsprechend nur gegen Gleichaltrige spielen“, so Wefel. „Wenn es nicht aufgeht, werden gemeinsame Mannschaften gebildet – und dann halte ich die Großen dazu an, sich fair zu verhalten.“ Fair Play ist beim Training bei ihm ein wichtiges Thema. Eigentlich ist es ganz einfach: „Wer tritt, fliegt vom Platz“, so der Trainer.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

“Basislager Piesberg” geht in die zweite Runde: 50 Programmpunkte rund um den höchsten Punkt Osnabrücks

Mitwirkende und Förderer des "Basislager Piesberg": (von links) Kai Stolzenberg, Imke Wedemeyer, Vera Hierholzer, Hermann Queckenstedt und Detlef Gerdts....

Weggeworfene Zigarette löst Feuer in Waldstück in Osnabrück aus

Am Montag, den 10. August 2020, kam es zu zwei kleinen Bränden in Waldstücken in Osnabrück. Für den zweiten...

Röttgen unterstützt Forderung nach EU-Sondergipfel zu Weißrussland

Foto: Norbert Röttgen, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), unterstützt...

VZBV will wegen langsamer Ticketerstattung gegen Airlines vorgehen

Foto: Annullierter Flug, über dts Berlin (dts) - Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat Reise- und Flugunternehmen wegen einer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen