Aktuell 🎧Kettenkarussell wieder abgebaut: Kein Kinderlachen mehr vor dem Rathaus

Kettenkarussell wieder abgebaut: Kein Kinderlachen mehr vor dem Rathaus

-

Vor dem Osnabrücker Rathaus sieht es wieder aus wie in der Niedersachsen-Sibirien: Nackte Pflastersteine vor einer (zugegeben) schönen Kulisse.

Eine Beobachtung von Heiko Pohlmann

Was ist passiert? Das große Kettenkarussell wurde an diesem Montag wieder abgebaut und mit ihm auch die verschiedenen Verkaufsstände. Keine Frikandel Spezial mit Süßkartoffel-Pommes mehr, keine frisch gebrannten Mandeln und keine Churros mit Zimt und Zucker. Vor allem aber fehlt das Jauchzen und das Kinderlachen aus dem großen Fahrgeschäft vor dem Rathaus, in dem jetzt wieder die Zeitdiebe, Bürokraten und Parteisoldaten regieren.

Dem Vernehmen nach gilt immer noch die Regel, dass der historische Marktplatz auch weiterhin regelmäßig frei von Veranstaltungen gehalten werden muss – ja warum denn eigentlich? Warum haben die Ratsmitglieder hier nicht vor Beginn der Sommerpause, die in diesem Jahr vor allem dem Wahlkampf dient, dafür gesorgt, dass der zentrale Platz der Altstadt durchgängig die Menschen in die Stadt lockt?!

Und auch in der sonst so freudlosen weil städtebaulich schon lange abgeschriebenen Johannisstraße haben die Schausteller ihre dort etwas krawalligeren Angebote wieder einpacken müssen. Dort wohl sicher auch deswegen, weil die Bauarbeiten an dem ursprünglich mal als Hotel und nun für Wohnzwecke gedachten Neubau weitergehen müssen.

Das Riesenrad vor dem Dom bleibt!

Das alles war übrigens so geplant und kommt nicht überraschend. Die gute Nachricht: Das Riesenrad vor dem Dom bleibt stehen! Und auch die verschiedenen Buden bleiben weitestgehend so, wie wir uns in den vergangenen Wochen an sie gewöhnt haben. Lediglich ein paar Stände, so eine Information des Osnabrück Marketing, werden gegen andere Angebote ausgetauscht.

Nur schade, dass der Platz vor dem Rathaus jetzt wieder so verwaist ist. Wo ist der Zirkus, der hier zum Beispiel sein Zelt aufstellen könnte (das ginge auch coronakonform)?  Der Zirkus der im Rathaus gegeben wird, tagt zwar regelmäßig öffentlich (derzeit aber wegen Corona in der OsnabrückHalle), doch zu Lachen gibt es da wirklich nicht viel.

Titelfoto: Rathaus am 28. Juli 2021, Heiko Pohlmann

 


Hier finden Sie alle bislang erschienenen Meinungsbeiträge der HASEPOST.

[Gruß vom Herausgeber] Liebe Leserin, lieber Leser, schön, dass Sie es bis hier ganz unten geschafft haben. Ein paar Zeilen weiter finden Sie noch den obligatorischen Hinweis, dass gekennzeichnete Meinungsbeiträge stets ausschließlich die Meinung des Autors wiedergeben. Aber ich möchte diesem förmlichen Disclaimer noch etwas hinzufügen. Natürlich haben Sie, wie auch ich und jeder andere Leser, eine eigene Meinung. Vielleicht weicht Ihre Meinung fundamental von diesem oder einem anderen bei uns veröffentlichten Kommentar ab, vielleicht stimmen Sie aber auch vollkommen zu oder aber Ihre Meinung ist „irgendwo dazwischen“.
Vielleicht kann ein Kommentar in der Hasepost dabei helfen neue Gedanken zu denken oder bestehende An- und Einsichten nochmals zu überdenken, dann haben wir und unsere Autoren etwas richtig gemacht und ganz generell zum Denken angeregt.

„Denken ist schwer, darum urteilen die meisten” (C. G Jung).
Bitte denken Sie mehr, Ihr Heiko Pohlmann.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

OB-Kandidatin der Grünen präsentiert 5-Punkte-Plan für Osnabrücks Zukunft

v.l.n.r. Volker Bajus, Annette Niermann und Jurek Milde Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag (26. September 2021) wird...

2G-Regelung bei öffentlichen Veranstaltungen: Osnabrücker Veranstalter ziehen an einem Strang

Symbolbild Veranstaltung Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung haben sich mehrere öffentliche Veranstalterinnen und Veranstalter in Osnabrück dazu entschlossen, kommende Veranstaltungen in...




Lauterbach für strenge 2G-Einführung

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich für eine umfassende Anwendung der 2G-Regeln...

EU und USA wollen trotz U-Boot-Affäre Tech-Allianz schmieden

Foto: EU-Gebäude in Brüssel, über dts Brüssel/Washington (dts) - Die EU und die USA wollen trotz ihrer derzeitigen Spannungen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen