Deutschland & die Welt Kelber warnt vor Sicherheitslücken im Gesundheitssektor

Kelber warnt vor Sicherheitslücken im Gesundheitssektor

-




Foto: Krankenhausflur, über dts

Berlin (dts) – Der Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, hat angekündigt, sich künftig noch stärker um den Schutz von Gesundheitsdaten zu kümmern. Mit den 67 neuen Stellen, die seine Behörde im nächsten Jahr erhält, werde er “auf jeden Fall auch unsere beiden Referate verstärken, die sich schwerpunktmäßig mit Gesundheits- und Telematik-Anwendungen beschäftigen”, sagte Kelber dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe). Die Sicherheitslücken in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen seien besorgniserregend.


Es müsse das Ziel sein, die Zahl solcher Gefährdungen “massiv nach unten zu drücken”, so Kelber.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Bund Osnabrücker Bürger gegen Sonntags-Fahrverbot für Motorradfahrer

Der Bund Osnabrücker Bürger (BOB) spricht sich gegen das mögliche Verkehrsverbot für Motorradfahrer an Sonn- und Feiertagen aus und...

Justus Möser im Planetarium Osnabrück – „Was dann eigentlich die Kometen sind?“

Die dreiteilige Vortragsreihe zum 300. Geburtstag des Osnabrückers Justus Möser startet am Donnerstag, dem 13. August, um 19 Uhr...

DAX überwiegend freundlich – Euro auf höchstem Stand seit 2018

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

Unionsfraktion gegen Zuschauer im Fußballstadion

Foto: Fans von Bayer 04 Leverlusen, über dts Berlin (dts) - Die Unionsfraktion ist gegen Zuschauer im Fußballstadion. "Jetzt...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen