Aktuell Keine Erholung bei den Corona-Neuinfektionen in Stadt und Landkreis...

Keine Erholung bei den Corona-Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Osnabrück

-

Erneut meldet der gemeinsame Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück starke Zuwächse bei den laborbestätigten Corona-Infektionen in der Region Osnabrück.

Mit +174 Fällen liegt die Zahl der neuen Infektionen zwischen Artland und Teutoburger Wald allerdings leicht unter den Daten von Freitag (+190) und Donnerstag (+209). Am Mittwoch vergangener Woche wurden hingegen nur +133 neue Fälle innerhalb 24 Stunden gemeldet.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 14. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.
Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 14. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Die neuen laborbestätigten Infektionen verteilen sich mit +38 auf die Stadt Osnabrück und +136 auf den Landkreis Osnabrück.

Quakenbrück, Melle, Bad Essen und Bramsche mit besonders vielen Corona-Infektionen

Weiterhin ist keine Gemeinde im Landkreis mehr „corona-frei“. Besonders betroffen von der aktuellen zweiten Corona-Welle sind in absoluten Zahlen Quakenbrück (114), Bad Essen und Melle (jeweils 108) und  Bramsche (96)

Das Durchschnittsalter der aktuell laborbestätigten Coronafälle steigt weiterhin an, am Freitag lag dieser Wert noch bei 40,3, jetzt bereits bei 40,6.

Stand 14. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück
Stand 14. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück

Keine großen Veränderungen gab es bei den hospitalisierten Patienten (+1 ggü. Vortag) und den mit einer Covid-19 Erkrankung auf den Intensivstationen behandelten Patientienten (-3). In den vergangenen 24 Stunden gab es keinen neuen Todesfall in Verbindung mit einer Coronainfektion.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 14. November 2020):


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

„Wer 14 Millionen Euro verspielt, hat dafür auch die Verantwortung zu übernehmen“: FDP fordert Rücktritt des Oberbürgermeisters und des Finanzvorstandes FDP

Wie am frühen Nachmittag bekannt wurde, betrifft das Bankdesaster um die Greensill Bank auch die Stadt Osnabrück: 14 Millionen...

Osnabrücker Museen und Stadtbibliothek öffnen in Kürze

Erfreuliche Nachrichten aus Osnabrück: Die städtischen Museen und die Stadtbibliothek öffnen in Kürze wieder für Besucher. „Wir sind sehr erfreut,...

Baerbock: Atomausstiegs-Entschädigung Ergebnis schlechter Politik

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chefin Annalena Baerbock sieht in der vereinbarten Entschädigungszahlung der Bundesregierung an die...

CSU will Aufhebung des Blutspendeverbots für Schwule

Foto: Ein schwules Pärchen, über dts Berlin (dts) - Die CSU hat bekräftigt, dass sie sich für ein Ende...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen