Aktuell Keine Bombensprengung am Piesberg

Keine Bombensprengung am Piesberg

-

Waschechte Osnabrücker wissen natürlich, dass gleich neben dem Abfallwirtschaftszentrum (AWS) am Piesberg noch ein aktiver Steinbruch betrieben wird. Dennoch kann die Mitteilung, dass an der Entsorgungsstation wegen einer Sprengung der Publikumsbetrieb kurzzeitig unterbrochen wird, für Aufregung sorgen.

Bombenfund im Abfall?

Unsere Redaktion wurde am Donnerstagvormittag mit der Mitteilung eines Lesers konfrontiert, er hätte von einer Sprengung am Piesberg gehört, und dass deshalb auch das Abfallwirtschaftszentrum geschlossen würde. Unser Leser ging von einem Bombenfund, vielleicht im Abfall, aus.

Wir haben bei Katrin Hofmann vom Osnabrücker ServiceBetrieb OSB nachgefragt. Die OSB-Pressesprecherin konnte Entwarnung geben: Gegen 12:45 Uhr wird beim benachbarten Steinbruch der Firma CEMEX gesprengt, „leider haben wir auch erst heute morgen davon erfahren“, so Katrin Hofmann. Der Vorgang unterbricht den Betrieb maximal für eine halbe Stunde, das AWS wird deshalb nicht geschlossen.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Warnung vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region Osnabrück

Die Polizei Osnabrück warnt vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region. Ziel der Täter sind Technikbauteile, die...

Naturschutz bei jungen Menschen hoch in Kurs — NAJU Niedersachsen verzeichnet Boom an Gruppen und Mitgliedern

Das Thema Naturschutz scheint bei jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen. Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen verzeichnet einen Boom...




Habeck kritisiert Scheitern des Tierwohl-Labels

Foto: Kühe, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) für das Scheitern des...

Apotheken drohen mit Einstellung der Impfpass-Umschreibung

Foto: Apotheke, über dts Berlin (dts) - Der Apothekerverband Nordrhein lehnt die Senkung der Vergütung für die Ausstellung der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen