Bremer Brücke Kein Abschied vom VfL Osnabrück: Hakim Traoré nur auf...

Kein Abschied vom VfL Osnabrück: Hakim Traoré nur auf Leihbasis beim VfB Oldenburg

-

Der VfL Osnabrück leiht Hakim Traoré für ein Jahr zum VfB Oldenburg aus. Der 19-Jährige, der im vergangenen Jahr für die U19 der Lila-Weißen auflief, soll Spielpraxis in der Regionalliga sammeln.

VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes dazu: „Maßgeblich für die weitere Entwicklung von Hakim Traoré ist Spielpraxis im Seniorenbereich. Deshalb sind wir gemeinsam mit dem Spieler überzeugt davon, dass der Wechsel zum VfB Oldenburg in die Regionalliga der richtige Schritt ist, um sich im Seniorenbereich zurechtzufinden und Spielminuten zu sammeln. Wir werden Hakims Entwicklung innerhalb des nächsten Jahres sehr genau verfolgen und ihn eng begleiten.“

Einsatz bisher in Testspielen

Hakim Traoré wechselte 2012 vom SV Rasensport Osnabrück ins Leistungszentrum der Lila-Weißen. Im vergangenen Jahr stieg der Offensivspieler mit der U19 in die A-Junioren-Bundesliga auf. In diesem Sommer erhielt er einen Profivertrag beim VfL, absolvierte die bisherige Vorbereitung im Lizenzbereich und kam in Testspielen zum Einsatz. Nun wechselt Hakim Traoré auf Leihbasis für ein Jahr zum VfB Oldenburg in die Regionalliga Nord, die in der Spielzeit 2020/21 in zwei Staffeln aufgeteilt ist. Aufgrund der Corona-Krise musste in der Saison 2019/20 kein Team absteigen, hinzu kamen jedoch fünf Aufsteiger aus der Oberliga. Nun ist die Regionalliga Nord in zwei Staffeln mit je elf Mannschaften aufteilt worden. In den jeweiligen Hin- und Rückspielen wird pro Staffel ermittelt, wer danach den Meister beziehungsweise den Abstieg in einer Runde ausspielt.

Vertrag bis Juni 2022 verlängert

Hakim Traoré wird mit dem VfB Oldenburg in der sogenannten Südstaffel antreten und bekommt es hier mit den Mannschaften VfL Wolfsburg II, Werder Bremen II, Atlas Delmenhorst, TSV Havelse, BSV Rehden, Hannover 96 II, SSV Jeddeloh II, HSC Hannover, VfV Borussia 06 Hildesheim und FC Oberneuland zu tun. Im Zuge der Ausleihe wurde der Vertrag von Traoré beim VfL Osnabrück um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Ein Jahr Vertragslaufzeit über den Leihvertrag hinaus ist eine Voraussetzung für eine Ausleihe eines Spielers eines Zweit- oder Erstligisten.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Neumarkt, was nun? UFO-Fraktion schlägt Maßnahmen vor

Der Neumarkt verfällt seit Jahren und gilt inzwischen als Schandfleck Osnabrücks. Um endlich wieder ein ansehnliches Stadtzentrum zu bekommen, schlägt...

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

CL-Auslosung: Mönchengladbach spielt gegen Real, Inter und Donezk

Genf (dts) - In der Gruppenphase der UEFA-Champions-League spielt Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach gegen Real Madrid, Inter Mailand und Schachtar...

CL-Auslosung: RB Leipzig in Gruppe mit Paris, ManU und Istanbul

Genf (dts) - In der Gruppenphase der UEFA-Champions-League spielt Fußball-Bundesligist RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain, Manchester United und Basaksehir...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen