Osnabrück 🎧Kaffee mal anders genießen - "BOS Tanke" in ehemaliger...

Kaffee mal anders genießen – „BOS Tanke“ in ehemaliger Osnabrücker Tankstelle

-

Café „BOS Tanke“

Das Café „BOS Tanke“ hat vor kurzem in der Osnabrücker Karlstraße eröffnet. Da, wo ehemals eine Tankstelle stand, können jetzt gemütlich verschiedene Kaffeekreationen probiert werden.

Am Dienstag, den 31. August 2021 eröffnete ein neues Café in der Osnabrücker Innenstadt. „BOS Tanke“ nimmt nun den Platz der ehemaligen „Aral“ Tankstelle in der Karlstraße ein. Das vor kurzem noch so heruntergekommene Gebäude ist inzwischen renoviert und zu einem gemütlichen Café mit Hofladencharakter umgestaltet worden.

Café als spontane Idee

Auf der Suche nach einem geeigneten Platz für eine kleine Musikschule, stieß Philip Borgmann, Inhaber des Cafés und Schlagzeuglehrer, auf das leerstehende Gebäude direkt neben der alten Tankstelle. Aufgrund der guten Lage und keinen allzu nahen Nachbarn, die sich von der Musik gestört fühlen könnten, entschied er sich dafür. Die Tankstelle daneben, die lange nicht mehr genutzt wurde und einen unbrauchbaren Anschein erweckte, war zunächst gar nicht beachtet worden. Allerdings kam die Idee auf, man könne daraus noch etwas machen. „Die alte Tankstelle nicht zu renovieren wäre zu schade gewesen“, so Borgmann. Daraufhin begannen die Renovierungen. Mittlerweile hat das Gebäude einen ganz neuen Charme und lädt zum Kaffetrinken ein.

Musikschule für Schlagzeug: „BOS Drums & Lessons“

Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle

Philip Borgmann entschied sich für den Namen „BOS Tanke“, da er seit seiner Kindheit den Spitznamen „Bo“ trägt und weil das Café noch immer die äußere Form einer Tankstelle hat. Dieses Erscheinungsbild lässt zuerst vermuten, dass ein einfaches, kleines Angebot an Getränken auf einen wartet. Überraschend sind dann bei dem Blick auf die Getränkekarte die Angebote, die man aus anderen Geschäften in Osnabrück nicht kennt. Angeboten wird Kaffee jeglicher Art und auch kalte Spezialitäten, wie der „Zigaboo“, bestehend aus einer Mischung von Espresso, Tonic Water und gefrorenen Beeren. Zudem wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet und es wird angeboten, was regional zu bekommen ist. Schadstoff- und hormonfreies Wasser wird aus der eigenen Wasserfilteranlage geschöpft.

Große Pläne für die Zukunft

In dieser einen Woche seit der Eröffnung ist bereits vielseitige Kundschaft vorbeigekommen. Vor allem Oldtimer Liebhaber kamen mit ihren Fahrrädern oder Motorrädern auf einen Kaffee, aber auch Kaffeeexperten, deren Interesse von den speziellen Sorten geweckt ist. „Bisher kommt das Café gut an“, erzählt der Besitzer, doch er ist gespannt, wie es sich noch entwickelt. Für zukünftige Veranstaltungen und Aktionen gibt es bereits viele Ideen. Sonntags öffnet „BOS Tanke“ auf Zuruf und ermöglicht damit, dass das Café für verschiedene Anlässe bereit steht.

Carla Obrock
Carla Obrock ist seit dem Sommer 2021 im Team der HASEPOST und unterstützt uns als Praktikantin.

aktuell in Osnabrück

PKW überschlägt sich im Autobahnkreuz bei Osnabrück

Am späten Abend des Samstag, den 23.10.2021, kam es auf der Bundesautobahn A33 bei Osnabrück zu einem Unfall, bei...

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...




Rettungsfonds ESM macht Vorschlag für Reform der EU-Schuldenregeln

Foto: Euromünzen, über dts Luxemburg (dts) - Der EU-Rettungsfonds ESM schaltet sich in die Diskussion um eine Erneuerung des...

Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 2,77

Foto: Rettungswagen, über dts Berlin (dts) - Die bundesweite Hospitalisierungsinzidenz für Corona-Infizierte ist leicht gesunken. Das RKI meldete am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen