Deutschland & die WeltJuncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei

Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei

-


Foto: Jean-Claude Juncker, über dts

Brüssel (dts) – In der Debatte über einen möglichen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Türkei als „zurzeit nicht beitrittsfähig“ bezeichnet. „Die Türkei entfernt sich mit Riesenschritten von Europa weg“, sagte Juncker der „Bild“ (Montagsausgabe). „Es wird ihr zu heiß in der europäischen Küche, und deshalb versucht sie, der Europäischen Union die Schuld für das Scheitern der Beitrittsverhandlungen zu geben. Das möchte ich vermeiden“, begründete der Kommissions-Präsident den noch nicht erfolgten Abbruch der Beitrittsverhandlungen.

„Es gibt in der Türkei einen erheblichen Teil der Zivilgesellschaft, der sehr europawillig ist – den sollten wir stärken und nicht enttäuschen.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sutthauser Straße nach PKW-Zusammenstoß voll gesperrt

Am Donnerstagmorgen (20.01.2022) kollidierte in Osnabrück ein Auto nahezu ungebremst mit einem Wagen aus einer Hofeinfahrt. Um kurz vor 09:00...

Osnabrücker CDU-Landtagsabgeordneter Burkhard Jasper kandidiert nicht erneut für den Landtag

Blick auf das Leineschloss in Hannover, in dem der Niedersächsische Landtag seinen Sitz hat. / pixabay Der Osnabrücker Landtagsabgeordnete Burkhard...




Schauspieler Hardy Krüger gestorben

Los Angeles (dts) - Der Schauspieler Hardy Krüger ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren...

DAX startet leicht im Minus – Zinssorgen halten an

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen