Deutschland & die Welt JU-Chef: Junge Generation ist dreifacher Verlierer der Coronakrise

JU-Chef: Junge Generation ist dreifacher Verlierer der Coronakrise

-


Foto: Jugendlicher mit Schutzmaske in einer S-Bahn, über dts

Berlin (dts) – Der Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat dazu aufgerufen, die Jugend in der Corona-Pandemie stärker in den Fokus zu nehmen. “Die junge Generation wird immer mehr zum doppelten, wenn nicht sogar zum dreifachen Verlierer der Pandemie – im Bereich der Bildung, des Arbeitsmarkts und der Rekordschulden”, sagte Kuban der “Rheinischen Post”. Konkret sprach er sich für einen Berufsstarterbonus und eine konsequente Umsetzung des Digital-Pakts Schule aus.

Die Junge Union will außerdem die Weiterbildungskultur stärker vereinheitlichen – mit bundesweit einheitlichen Zertifikaten und Abschlüssen in der beruflichen Weiterbildung. “Denn nur, wenn es einheitliche Standards gibt, wissen Arbeitgeber Weiterbildungsmaßnahmen auch richtig einzuordnen und Arbeitnehmer werden für ihren Einsatz eher finanziell belohnt”, so der CDU-Politiker.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Corona-Infektionszahlen steigen vor allem im Landkreis Osnabrück wieder an

Wir hatten uns in den vergangenen Tagen schon an fortlaufend gute Nachrichten zur Corona-Lage gewöhnt. Tatsächlich entspannt sich die...

Ex-Verfassungsrichter schlägt “Corona-Soli” vor

Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Berlin (dts) - Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat einen Solidaritätszuschlag zur Tilgung...

Söder hält Debatte über Lockerungen für verfrüht

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts München (dts) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hält die aktuelle Diskussion um...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen