Deutschland & die WeltJordanien: Touristin unter Opfern bei Schießerei

Jordanien: Touristin unter Opfern bei Schießerei

-

Amman (dts) – Bei einer Schießerei mit Polizisten ist am Sonntag in Jordanien eine Touristin ins Kreuzfeuer geraten und getötet worden. Mindestens zehn Menschen wurden getötet, teilten die Sicherheitsbehörden mit. 27 Menschen wurden verletzt.

Die Tat ereignete sich in der Stadt Kerak nahe des Toten Meeres. Die unbekannten Angreifer hätten zunächst zwei Polizeistreifen angegriffen und sich dann in einer antiken Festungsanlage verschanzt. Zunächst hieß es, die Angreifer hätten Geiseln genommen, ein Sprecher der Polizei dementierte dies jedoch. Unter den Toten seien neben der Frau aus Kanada mehrere Polizisten und zwei Zivilisten.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Stöbern und Feilschen am Sonntag beim Herbstflohmarkt im Osnabrücker Moskaubad

Am Sonntag (9. Oktober) können Besucher des traditionellen Herbstflohmarkts im Moskaubad wieder nach Herzenslust feilschen. Los geht es um...

Exklusive Interviews mit den GiroLive-Panthers künftig in der „RST Crunchtime“ 

Die RST Rabe-System-Technik und Vertriebs-GmbH überreicht den Panthers Geschenkboxen zum Saisonstart. In der Bildmitte: Jan Christoph Rabe und Moritz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen