Landkreis Osnabrück Joggerin in Melle im Landkreis Osnabrück mit Luftdruckgewehr angeschossen?

Joggerin in Melle im Landkreis Osnabrück mit Luftdruckgewehr angeschossen?

-

Am Montag, den 22. Februar 2021, joggte eine 17-Jährige durch ein Waldgebiet in Melle, als sie plötzlich Schmerzen in ihrer Wade vernahm. Bei einer ärztlichen Untersuchung wurde ein kleines Metallstück gefunden, bei dem es sich wahrscheinlich um das Projektil einer Luftdruckwaffe handelt.

Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in dem Waldstück westlich der Bergstraße von einem kleinen Metallkörper an der Wade verletzt worden. Die 17-Jährige lief gegen 16:15 Uhr durch das Waldgebiet oberhalb des Walther-Sudfeldt-Weges in Richtung Klöntrupstraße, als sie im Bereich des Aussichtspunktes „Mellevue“ plötzlich ein Zwicken in der linken Wade vernahm. Die Jugendliche dachte sich zunächst nichts weiter dabei und joggte weiter. Als die Schmerzen jedoch nicht nachließen, suchte sie später einen Arzt auf, der ihr nach einem entsprechenden Röntgenbefund ein kleines Metallstück aus der Wade entfernen musste. Bei dem Gegenstand handelte es sich dem Aussehen nach um ein deformiertes Projektil einer Luftdruckwaffe (Luftgewehr-oder pistole). Ungeklärt ist dann, ob der Verursacher vorsätzlich oder unabsichtlich auf die 17-Jährige geschossen hat. Die Polizei Melle bittet unter der Rufnummer 05422/920600 um Hinweise auf verdächtige Personen, die in dem betreffenden Waldgebiet aufgefallen sind.

Symbolfoto: Wald. / Quelle: Freepik, wirestock Tree photo created by wirestock – www.freepik.com



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Pünktlich zum Ferienstart: Zoo Osnabrück macht auf zusätzliche Parkplätze aufmerksam

Wie jedes Jahr im Sommer zieht es auch aktuell wieder viele Familien in den Zoo Osnabrück. Pünktlich zum Start...

Klinikum Osnabrück auf dem Weg zum „Magnetkrankenhaus“

Das Klinikum Osnabrück möchte noch attraktiver als Arbeitgeber werden und sich gleichzeitig noch ansprechender auch für Patientinnen und Patienten...




Sexueller Missbrauch von Kindern in Berlin auf Höchststand

Foto: Spielendes Kind, über dts Berlin (dts) - In Berlin wird so häufig sexueller Missbrauch von Kindern registriert wie...

Immer mehr traumatisierte Bundeswehr-Soldaten

Foto: Bundeswehr-Soldat mit G36, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der traumatisierten Bundeswehr-Soldaten wächst stark und kontinuierlich. Das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen