6.8 C
Osnabrück
Montag, Dezember 9, 2019


Start Aktuell Rechtsverstöße bei jedem zweiten kontrollierten LKW in der Region

Rechtsverstöße bei jedem zweiten kontrollierten LKW in der Region

-



Unfälle mit LKW kommen häufig vor und haben oft tödliche Konsequenzen. Die Osnabrücker Polizei hat in der vergangenen Woche 354 LKW in der Region kontrolliert, bei jedem Zweiten wurden Verstöße festgestellt. 

Die Polizeidirektion Osnabrück hatte in der letzten Woche (14. bis 20. Oktober), vom Teutoburger Wald bis zur Ostfriesischen Küste, den gewerblichen Güterverkehr im Blick. Dabei kontrollierten rund 100 Einsatzkräfte insgesamt 354 LKW, wovon jeder zweite (177) beanstandet wurde. In 48 Fällen musste die Polizei an Ort und Stelle die Weiterfahrt untersagen. Teilweise stellten die Beamten bei den überprüften LKW gleich mehrere Verstöße fest. Von den im Ergebnis 259 Verstößen waren nicht eingehaltene Lenk- und Ruhezeiten, Überladung, technische Mängel wie auch fehlende bzw. unzureichende Ladungssicherung am Häufigsten festgestellt worden. „Die Ergebnisse zeigen, dass solche Schwerpunktkontrollen wichtig und richtig sind. Ziel solcher Kontrollen ist es vor allem, die Verkehrssicherheit auf den Bundesautobahnen zu erhöhen. Lkw-Unfälle, beispielsweise verursacht durch falsche bzw. fehlende Ladungssicherung oder Übermüdung der Fahrer, passieren nahezu täglich“, erläutert Pressesprecher Marco Ellermann.


Die zurückliegende Kontrollwoche fand im sogenannten TISPOL-Verbund (Traffic Information System Police) statt. Dieser stellt den Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der EU dar, die durch gemeinsame Aktionen die europaweit häufigsten Unfallursachen bekämpfen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.


 

Lesenswert

Maas: Russland muss sich im Ukraine-Konflikt bewegen

Foto: Fahne von Russland, über dts Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat eindringlich zur Befriedung der Ukraine aufgerufen. Der Konflikt im Osten...

Brüssel plant mit zweistelligem Milliardenbetrag bei Klimaschutz

Foto: EU-Kommission in Brüssel, über dts Brüssel (dts) - Die EU-Kommission will bis März 2020 ein erstes europäisches Klimagesetz vorlegen, in dem die Klimaneutralität...

Klöckner: Chemieeinsatz im Agrarbereich mit Gentechnik reduzieren

Foto: Weizen, über dts Berlin (dts) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sieht Gentechnik als einen Weg, um den Chemieeinsatz in der Landwirtschaft zu verringern. Sie...

Contact to Listing Owner

Captcha Code