Deutschland & die Welt Jeder Vierte schenkt Kindern Videospiele zu Weihnachten

Jeder Vierte schenkt Kindern Videospiele zu Weihnachten

-


Foto: Weihnachtsschmuck, über dts

Berlin (dts) – Jeder vierte Deutsche will in diesem Jahr Kindern zwischen sechs und 13 Jahren Videospiele schenken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Neun Prozent verschenken Computerspiele an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.

Auch Musik und Filme liegen hoch im Kurs: 25 Prozent wollen Kinder mit CDs oder DVDs beschenken, elf Prozent wollen das gleiche Präsent Jugendlichen bis 18 Jahre machen. 14 Prozent verschenken eine Konsole an Kinder, 5 Prozent an Jugendliche. Elf Prozent verschenken einen Flachbild-Fernseher oder Smart-TV für das Kinderzimmer, 7 Prozent an Jugendliche. Smartphones wollen 7 Prozent Kindern unter den Baum legen, 6 Prozent Jugendlichen. Auch Gutscheine bzw. Guthaben sind als digitales Präsent gefragt: 14 Prozent “überraschen” Kinder, 8 Prozent Jugendliche mit einem Prepaid-Guthaben für das Handy. Guthaben für Unterhaltungsangebote wie den Appstore, den PlayStore oder iTunes schenken 15 Prozent an Kinder bzw. 12 Prozent an Jugendliche. Insgesamt machen 61 Prozent aller Bundesbürger in diesem Jahr Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren zu Weihnachten ein Geschenk. Für die Erhebung befragte Bitkom Research 1.003 Personen ab 16 Jahren in Deutschland.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Schäuble gesteht Fehler bei Wiedervereinigung ein

Foto: Verlauf der Berliner Mauer, über dts Berlin (dts) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat Fehler beim Wiedervereinigungsprozess eingestanden....

FDP verlangt mehr Staatshilfen für Event- und Kulturbranche

Foto: Geigen, über dts Berlin (dts) - Die FDP wirft der Bundesregierung vor, die Veranstaltungsbranche in der Coronakrise zu...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen