Osnabrück 🎧Jannik Zahmel unterschreibt Profivertrag beim VfL Osnabrück

Jannik Zahmel unterschreibt Profivertrag beim VfL Osnabrück

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Nachwuchsspieler Jannik Zahmel / Foto: VfL Osnabrück

Der U19-Spieler Jannik Zahmel hat beim VfL Osnabrück seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Der 18-jährige Offensivakteur hat seit der U15 alle Nachwuchsmannschaften bei den Lila-Weißen durchlaufen.

Zahmel hat in dieser Saison bereits häufiger am Training der Profimannschaft teilgenommen und absolvierte die gesamte Vorbereitung auf die Rückrunde unter der Leitung von VfL-Cheftrainer Daniel Scherning. Beim Jahresauftakt gegen den 1. FC Saarbrücken stand der gebürtige Ibbenbürener dazu erstmals im Profikader.

Stolzer Nachwuchsstürmer

„Ich bin sehr stolz, beim VfL meinen ersten Profivertrag zu unterschreiben. Ich freue mich schon jetzt, in der neuen Saison fester Bestandteil der Profimannschaft zu sein. Bis dahin liegt der Fokus aber klar auf dem Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga sowie dem Sieg im Pokalfinale“, so Zahmel bei der Vertragsunterschrift. Jannik Zahmel wechselte 2017 von Borussia Dortmund in den VfL-Nachwuchs und erzielte in der aktuellen U19-Saison in zehn Bundesliga-Spielen fünf Tore und bereitete weitere zwei Treffer vor.

Profi aus der Region

VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh zeigt sich zufrieden mit der Vertragsverlängerung: „Jannik hat über die Jahre in unserem Nachwuchsleistungszentrum eine außerordentliche Entwicklung genommen, die er in der aktuellen Saison der U19 sowie in den Testspielen der Wintervorbereitung bereits eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Wir freuen uns sehr, einen weiteren Spieler aus der Region im Profikader zu begrüßen und sind überzeugt davon, in den kommenden Jahren noch weitere Potentiale freizulegen.“



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

BOB sieht keine rechtliche Grundlage für erneute Neumarkt-Sperrung

Ein langfristiges Konzept statt Stückwerk fordert der Bund Osnabrücker Bürger (BOB) für Osnabrücks Problemplatz, den Neumarkt, für den inzwischen...

Wieder fließend Wasser in der Schützenstraße – Sperrung bleibt bestehen

(Symbolbild) Wasserrohrbruch Nach dem Wasserrohrbruch in der Schützenstraße hat die SWO Netz die Wasserversorgung für die betroffenen Haushalte wiederhergestellt. Die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen