Deutschland & die Welt Israelischer Virologe warnt vor Regelbetrieb an deutschen Schulen

Israelischer Virologe warnt vor Regelbetrieb an deutschen Schulen

-




Foto: Abgeschlossenes Schultor, über dts

Tel Aviv (dts) – Der israelische Virologe Schlomo Maayan hat davor gewarnt, zu schnell auf einen Regelbetrieb an Schulen umzustellen. “Deutschland kann viel aus den Fehlern lernen, die das israelische Bildungs- und Gesundheitsministerium bei der Wiederöffnung der Schulen gemacht haben”, sagte der Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten des Universitätskrankenhauses von Aschkelon der “Welt”. In Israel hatte der Unterricht ab Anfang Mai wieder begonnen, zunächst für kleine Gruppen, ab Mitte Mai für alle Schüler.

Seither verzeichnet das Land steigende Infektionszahlen. Am vergangenen Samstag wurden 190 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hatte 100 neue positive Tests pro Tag als kritische Grenze gesetzt. Als Infektionsherde gelten dieses Mal Schulen, insbesondere in Jerusalem. Schuld daran sind laut Virologe Maayan zwei Maßnahmen der israelischen Regierung: “Die Schulen haben sehr abrupt wieder geöffnet.” Außerdem sei während einer Hitzewelle vor wenigen Wochen die Maskenpflicht zeitweise aufgehoben worden. “Wenn die Regelungen gelockert werden, sind solche Ausbrüche unvermeidbar.” Den Ausbruch in Israel führt er auf sogenannte Superspreader zurück, also Menschen, die eine hohe Anzahl Viren mit sich tragen und besonders ansteckend sind. Um den erneuten Ausbruch einzudämmen, empfiehlt der Virologe drei Maßnahmen. “Erstens: Wir müssen zu kleinen Klassengruppen von maximal 10 bis 15 Schülern zurückkehren. Zweitens: Masken müssen immer getragen werden. Wenn es zu heiß ist, muss der Unterricht ausfallen, aber nicht die Maskenpflicht aufgehoben werden.” Drittens befürwortet der Virologe Stichproben-Tests in zufällig ausgewählten Schulen, die einen Überblick über das Infektionsgeschehen geben sollen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

“Basislager Piesberg” geht in die zweite Runde: 50 Programmpunkte rund um den höchsten Punkt Osnabrücks

Mitwirkende und Förderer des "Basislager Piesberg": (von links) Kai Stolzenberg, Imke Wedemeyer, Vera Hierholzer, Hermann Queckenstedt und Detlef Gerdts....

Weggeworfene Zigarette löst Feuer in Waldstück in Osnabrück aus

Am Montag, den 10. August 2020, kam es zu zwei kleinen Bränden in Waldstücken in Osnabrück. Für den zweiten...

Röttgen unterstützt Forderung nach EU-Sondergipfel zu Weißrussland

Foto: Norbert Röttgen, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), unterstützt...

VZBV will wegen langsamer Ticketerstattung gegen Airlines vorgehen

Foto: Annullierter Flug, über dts Berlin (dts) - Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat Reise- und Flugunternehmen wegen einer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen