Deutschland & die WeltIS reklamiert Anschlag in London für sich

IS reklamiert Anschlag in London für sich

-


Foto: Britische Polizei, über dts

London (dts) – Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat den Anschlag auf eine U-Bahn in der britischen Hauptstadt London für sich reklamiert. Das meldete am Freitagabend das IS-Sprachrohr „Amaq“. Großbritanniens Premierministerin Theresa May erklärte unterdessen, die Terrorwarnstufe sei auf „kritisch“ heraufgesetzt worden.

Das bedeute, dass ein weiterer Anschlag bevorstehen könnte. Bei dem Anschlag am Freitagvormittag waren 29 Menschen verletzt worden. Die Explosion in einem Zug an der U-Bahn-Station Parsons Green im Londoner Westen wurde nach Angaben der Ermittler durch einen selbstgebauten Sprengsatz verursacht. Medienberichten zufolge hatte der Sprengsatz einen Zeitzünder enthalten. Nach dem Urheber des Anschlags wird noch gesucht.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Disney als Vorbild: Magischer Friseurbesuch in Osnabrück-Pye bei Friseur Spiegelbild

Ein ganz besonderes Friseur-Erlebnis bekommen Osnabrückerinnen und Osnabrücker bei Friseur Spiegelbild in Pye. Inhaberin Jennifer Tevs hat ihren Salon...

Volkshochschulen in Stadt und Landkreis: Grünen Abgeordnete aus Osnabrück freuen sich über finanzielle Hilfe

Die Volkshochschule (VHS) Osnabrück und die VHS Osnabrück-Land erhalten insgesamt über 150.000 Euro aus dem niedersächsischen Härtefallfonds. Die Grünen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen