Aktuell Inzidenzwerte in der Region Osnabrück weiterhin auf hohem Niveau

Inzidenzwerte in der Region Osnabrück weiterhin auf hohem Niveau

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Die Inzidenzwerte in der Region Osnabrück bleiben weiterhin auf hohem Niveau. Im Vergleich zum Vortag steigen die 7-Tage-Inzidenzen sowohl in der Stadt als auch im Landkreis leicht an.

In der Stadt Osnabrück liegt die 7-Tage-Inzidenz am Dienstag (12. Januar) bei 158,5 (Vortag: 156,7) und im Landkreis Osnabrück bei 169,2 (Vortag: 168,4). Die negative Entwicklung im Vergleich zum Vortag dürfte Resultat der knapp 100 Neuinfektionen sein, die gestern vermeldet worden waren.

Zweiter Landkreis mit 7-Tage-Inzidenz über 200

Das stärkste Infektionsgeschehen in Niedersachsen weist weiterhin der Landkreis Gifhorn mit einem Inzidenzwert von 228,3 (Vortag: 259,5) auf. Der dortige Landrat Dr. Andreas Ebel hatte auf einer Pressekonferenz am gestrigen Montag verkündet, auf eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen 15-Kilometer-Radius um den Wohnsitz verzichten zu wollen. Stattdessen kündigte der Landrat ein komplettes Kontaktverbot zu Menschen außerhalb des eigenen Haushaltes mit Ausnahmen etwa für pflegebedürftige Personen ab kommenden Freitag oder Montag, eine sofortige nächtliche Ausgangssperre, sowie strengere Kontrollen an.
Mit Cloppenburg überschritt zudem ein zweiter Landkreis die 200er-Inzidenz (220,4).

Landkreis kündigt Prüfung zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit an

Sowohl Stadt als auch Landkreis Osnabrück liegen weiterhin deutlich über der niedersäschsischem Durchschnittsinzidenz von 118,8. Der Landkreis Osnabrück hat bereits bekanntgegeben, die Einschränkung der Bewegungsfreiheit zu prüfen, sollte die 7-Tage-Inzidenz über 200 steigen.

Die Inzidenzwerte sind die offiziell am 11. Januar 2021 vom Landesgesundheitsamt (LGA) veröffentlichten Kennziffern. In der Regel erfolgt die Berechnung um etwa 24 Stunden verzögert zu den von Stadt und Landkreis Osnabrück jeden Morgen veröffentlichten Zahlen.

Foto: dts


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl

Foto: Passagiere in einer U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich...

Maas verlangt internationale Vernetzung gegen Antisemitismus

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine enge internationale Vernetzung der Sicherheitsbehörden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen