KulturInternationale Kulturfestival MeWe - Osnabrück trifft die portugiesischsprachige Welt

Internationale Kulturfestival MeWe – Osnabrück trifft die portugiesischsprachige Welt

-

FADO Gerações / Foto: Angela von Brill

Am Donnerstag, 3. Juni, wird um 18.30 Uhr im Lutherhaus, Jahnstr. 1, in Osnabrück das Internationale Kulturfestival MeWe feierlich eröffnet. In diesem Jahr steht die portugiesischsprachige Welt im Fokus. 

Der Festivaltitel „MeWe“ ist hergeleitet aus dem englischen „Me“ und „We“. Es steht für ein weltoffenes Osnabrück und für eine Kultur, die den Einzelnen sieht und das Miteinander pflegt. Das Festival steht zudem für das Bewusstsein, vor Ort wie auch weltweit in einer vielfältig vernetzten und kulturell reichen Gemeinschaft zu leben.

Buntes Programm

Bei der Eröffnung wird mit einer bunten Kulturrevue auf diese Vielfalt eingestimmt: Mit dem Fokus auf die portugiesischsprachige Welt spiegeln an diesem Abend Forró und Kizomba ebenso eindrucksvoll das lusophone Lebensgefühl wider wie auch der Bossa Nova und natürlich der portugiesische Fado. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Görtemöller und den portugiesischen Konsul aus Hamburg, Luís Filipe Cunha, stellen Christine Grewe und Katharina Opladen vom städtischen Büro für Friedenskultur die Programmhighlights des neuen Festivalformats vor. Moderiert wird der Abend durch die Osnabrücker Journalistin Feline Engling-Cardoso, die selbst lange in Portugal gelebt hat.

Musik und Tanz

Das künstlerische Programm wird bestritten durch die Musiker der Grupo Fado Geracoes Suzana Pais (Gesang), Ivo Guedes (Portugiesische Gitarre) João Nogueira Pinto (Gitarre), der Forró-Tanz aus Brasilien durch Jasmin Walter und Kim Gartner vom Verein Forró do bom Osnabrück, der brasilianische Bossa Nova von den drei Osnabrücker Musikern Inga Dopjans-Steenken (Saxophon), Martina Binnig (Kontrabass) und Christoph Meiners (Klavier), der angolanische Kizomba-Tanz durch Maria di Zio und Silke Meueler sowie als Gäste aus Köln das Duo Flávio & Elsa (Elsa Johanna Mohr & Flávio Nunes) mit einer kunterbunten Vielfalt brasilianischer Musik.

Forró-Tanz / Foto: Baila Mundo

Anmeldung und Testpflicht

Die Besucher können sich in die kulturelle Vielfalt der portugiesischsprachigen Welt entführen lassen. Eine Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung ist wegen der begrenzten Gästezahl auch zeitgleich virtuell unter www.me-we-os.de möglich. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unter E-Mail friedenskultur@osnabrueck.de mit Angabe der Kontaktdaten (Anschrift und Telefonnummer) erforderlich. Die Gäste müssen bei Zutritt ein negatives Testergebnis vorweisen. Hierbei kann es sich um einen zuvor veranlassten und bestätigten PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest handeln.

Veranstalter: Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück. Weitere Informationen zum Festival sind unter www.me-we-os.de erhältlich.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Kühne+Nagel warnt vor wachsender Engpass-Gefahr

Foto: Container, über dts Schindellegi (dts) - Der Chef des Schweizer Logistikriesen Kühne+Nagel, Detlef Trefzger, warnt vor einem weltweit...

Wahllokale für Bundestagswahl geöffnet

Foto: Wahllokal, über dts Berlin (dts) - Um Punkt 8 Uhr haben in Deutschland die Wahllokale zur Bundestagswahl geöffnet....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen