Deutschland & die WeltInstitut für Weltwirtschaft gegen Umgehung der Schuldenbremse

Institut für Weltwirtschaft gegen Umgehung der Schuldenbremse

-


Foto: Schuldenuhr, über dts

Kiel (dts) – Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat vor einer Umgehung der Schuldenbremse durch öffentliche Investitionsgesellschaften gewarnt. „Wenn Investitionsgesellschaften nur als Vehikel gesehen werden, um die Schuldenbremse zu umgehen, sind sie problematisch“, sagte IfW-Konjunkturchef Stefan Kooths der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Denn zwischen Investitionstätigkeit und Kreditaufnahme bestehe kein zwingender Zusammenhang. „Werden öffentliche Investitionen außerhalb des Bundeshaushalts finanziert, bleiben dort mehr Mittel für andere Zwecke, die sonst überdacht werden müssten. Per Saldo schützt so die Umgehung der Schuldenbremse nicht die Investitionen, sondern andere Ausgaben, die sonst gekürzt werden müssten“, sagte Kooths. Allerdings könnten Investitionsgesellschaften „auch ein Instrument sein, um die Infrastrukturpolitik ordnungspolitisch besser aufzustellen, indem verstärkt auf die Nutzerfinanzierung, etwa. Mautsysteme, gesetzt wird“, so der Ökonom.

Entscheidend sei, „dass die private Beteiligung an Infrastrukturgesellschaften auch das Investitionsrisiko einschließt. Es darf nicht dazu kommen, dass dort Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden“, sagte der Wissenschaftler. SPD, Grüne und FDP beginnen an diesem Donnerstag mit den Koalitionsverhandlungen.

Mehr Kreditaufnahmen durch öffentliche Investitionsgesellschaften wären nach Auffassung der Parteien mit der Schuldenbremse vereinbar.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

Kunst und Kultur in der Pandemie – Bürgerstiftung Osnabrück präsentiert „Kulturfibel“

Der Projektleiter Dr. Klaus Lang (links) und die Theaterpädagogin Liane Kirchoff präsentieren die "Kulturfibel". / Foto: Brockfeld Kunst, Musik und...

„Geboosterte“ ab Samstag in Niedersachsen von 2G-Plus befreit

2G-Plus-Regel (Symbolbild) / Foto: Guss Das Land Niedersachsen kippt die 2G-Plus-Regel nach Booster-Impfungen: Bereits ab dem morgigen Samstag benötigen Menschen,...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

1. Bundesliga: Hoffenheim besiegt Frankfurt nach Rückstand

Foto: Kevin Akpoguma (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Sinsheim (dts) - Am 14. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat die...

Ethikrats-Mitglied Rostalski gegen allgemeine Impfpflicht

Foto: Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Köln (dts) - Die Kölner Juraprofessorin Frauke Rostalski, Mitglied im Deutschen Ethikrat, hat sich...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen