Deutschland & die Welt Insolvenzverwalter erwartet Pleitewelle

Insolvenzverwalter erwartet Pleitewelle

-


Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts

Berlin (dts) – Der Insolvenzverwalter Biner Bähr erwartet infolge der Coronakrise eine Pleitewelle. “Seit 2010 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland kontinuierlich gesunken, bis auf knapp 19.000 im vergangenen Jahr. Das wird sich jetzt rapide ändern”, sagte Bähr der “Rheinischen Post” Er rechne für das kommende Jahr mit mehr als 30.000 Unternehmensinsolvenzen und einer Arbeitslosenzahl zwischen vier und fünf Millionen.

Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht durch die Bundesregierung sei zwar in der gegenwärtigen Lage sinnvoll, “allerdings wird die Gefahr einer Insolvenzwelle dadurch nicht gebannt, sondern nur in die Zukunft verschoben”, so Bähr. “Viele Unternehmen werden die Umsätze, die ihnen durch die Schließungen entgehen, nicht oder nicht ganz nachholen können.” Gleichzeitig blieben die Verbindlichkeiten bestehen, sagte der Insolvenzverwalter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

So rutscht es sich im Stehen im Nettebad [Video] – Nettebad startet mit zahlreichen Neuheiten in den Herbst

Im Stehen rutschen, unter einem Dach ganzjährig im ehemaligen Freibadbecken schwimmen oder einen halben Meter über dem Wasser klettern......

Renovierung abgeschlossen: Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück erstrahlt in neuem Glanz

Vor knapp vier Monaten begannen die Renovierungsarbeiten im Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück. Heute, am 30. September 2020, kann sich...

Umfrage: Zusätzliche Corona-Maßnahmen für Mehrheit angemessen

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Köln (dts) - Die von der Politik kürzlich beschlossenen zusätzlichen Maßnahmen zur Eindämmung...

Lottozahlen vom Mittwoch (30.09.2020)

Foto: Lotto-Spielerin, über dts Saarbrücken (dts) - In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen