Insolvenzverwalter: Air-Berlin-Gläubiger wollen über eine Milliarde Euro





Foto: Air-Berlin-Maschine, über dts

Berlin (dts) – Im Insolvenzverfahren um Air Berlin rechnet der Insolvenzverwalter der Airline, Lucas Flöther, damit, dass die Forderungen der Gläubiger die Milliardenschwelle durchbrechen werden. „Wir gehen davon aus, dass die Gesamtsumme der Forderungen die Zahl von einer Milliarde Euro übersteigen wird“, sagte Flöther dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Verlässliche Zahlen gebe es aber noch nicht.



Air Berlin hatte im August 2017 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Der eigenwirtschaftliche Flugbetrieb war mithilfe einer Bundesbürgschaft noch bis Oktober 2017 fortgeführt worden.