Deutschland & die WeltINSA: Ampel weiter ohne Mehrheit

INSA: Ampel weiter ohne Mehrheit

-


Foto: Unterzeichnung Koalitionsvertrag am 7.12.21, über dts

Berlin (dts) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend haben SPD und Union in der Wählergunst nachgelassen. Die CDU/CSU (27,5 Prozent) gibt einen Prozentpunkt ab, die SPD (18 Prozent) einen halben Punkt, so die Erhebung für die „Bild“ (Dienstagsausgabe).

Die Linke (5,5 Prozent) hält ihren Wert aus der Vorwoche. Die Grünen (19,5 Prozent) und die FDP (8 Prozent) gewinnen jeweils einen halben Prozentpunkt. Die AfD (15 Prozent) gewinnt einen Prozentpunkt hinzu. Sie kommt bundesweit mit 15 Prozent auf ihr bestes Ergebnis seit dem 27. Januar 2020.

Im Westen kommt sie auf 12, im Osten auf 27 Prozent – und wäre damit aktuell die stärkste Kraft im Osten. Die Berliner Ampelkoalition wäre laut Umfrage weiterhin ohne Mehrheit. Für die Erhebung wurden vom 23. bis zum 26. September insgesamt 2.102 Bürger befragt.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Ist der Kampf gegen Dooring-Unfälle nur ein Ablenkungsmanöver?

Lokalpolitik und Verwaltung haben im Augenblick scheinbar nur ein Thema: Der Kampf gegen Dooring-Unfälle*. Wollen sie damit vielleicht von einem...

Zurück aus Florida: Frieda Bühner spielt wieder für die GiroLive-Panthers Osnabrück

Bis zum Ende der Saison 21/22 war die damals 17 jährige Basketballerin eine der Hoffnungsträgerinnen bei den Basketball-Erstligisten aus...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen