Foto: Horst Seehofer auf CSU-Parteitag, über dts

Berlin (dts) – In einem CSU-geführten Innenministerium sollen für den neuen Bereich „Heimat“ 109 Stellen geschaffen werden. Auch soll es für den Bereich einen zusätzlichen beamteten Staatssekretär geben, berichtet die „Bild am Sonntag“. Zwei Abteilungen vom SPD-geführten Bauministerium sollen in die Zuständigkeit des Innenministeriums wandern, ebenfalls mit einem neuen Staatssekretär an der Spitze.

Vom Verkehrsministerium soll eine Abteilung für Raumordnung verlegt werden. Damit würde das neue Superministerium insgesamt über fünf Staatssekretäre verfügen, schreibt die Zeitung.