Deutschland & die WeltInfratest: Grüne bleiben weiter knapp vor Union

Infratest: Grüne bleiben weiter knapp vor Union

-


Foto: Grüne auf Stimmzettel, über dts

Berlin (dts) – In der aktuellen „Sonntagsfrage“ des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap liegen die Grünen in der Wählergunst weiterhin knapp vor der Union. Im „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-Tagesthemen bleiben die Grünen im Vergleich zur letzten Umfrage vom 6. Juni unverändert bei 26 Prozent. Die Union kommt ebenfalls unverändert auf 25 Prozent der Stimmen.

Für die Grünen ist das weiterhin der Spitzenwert im „Deutschlandtrend“, für die Union ist es weiterhin der Tiefstwert. Die SPD gewinnt einen Prozentpunkt hinzu und liegt bei 13 Prozent. Die AfD bleibt unverändert bei ebenfalls 13 Prozent. Die FDP liegt ebenso unverändert bei 8 Prozent. Die Linke gewinnt einen Prozentpunkt und kommt ebenfalls auf 8 Prozent der Stimmen. Für eine der sonstigen Parteien würden sich 7 Prozent der Befragten entscheiden. Für die Erhebung befragte Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 3. Juli 2019 insgesamt 1.506 Personen. Die Fragestellung lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Auf ein Wort“ – Osnabrücker SPD lädt zur Diskussion mit Hubertus Heil ein

Diskussionsveranstaltung mit Manuel Gava und Hubertus Heil Im Rahmen des SPD-Diskussionsformates "Auf ein Wort" trafen sich am heutigen...

Osnabrücker OB-Kandidatin Niermann unterstützt Initiative des Umweltforums zum Schutz der Grünen Finger

Carolin Kunz und Andreas Peters vom Umweltforum freuen sich über die Unterstützung von Annette Niermann (sitzend), der OB-Kandidatin der Grünen....




Politologe: Trudeau bei Kanada-Wahl „mit blauem Auge“ davongekommen

Foto: Justin Trudeau, über dts Ottawa (dts) - Nach Ansicht des Politikwissenschaftlers Jörg Broschek ist Kanadas Premierminister Justin Trudeau...

Konfliktforscher warnt nach Bluttat vor Corona-Extremisten

Foto: Polizeiabsperrung, über dts Bielefeld (dts) - Nach der tödlichen Attacke auf einen Tankstellen-Kassierer in Rheinland-Pfalz mehren sich die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen