Deutschland & die Welt Infektiologin erwartet keinen hundertprozentigen Corona-Impfschutz

Infektiologin erwartet keinen hundertprozentigen Corona-Impfschutz

-


Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts

Hamburg (dts) – Die Infektiologin Marylyn Addo erwartet im Kampf gegen die Corona-Pandemie keinen hundertprozentigen Impfschutz. „75 Prozent wäre meines Erachtens großartig“, sagte die Wissenschaftlerin vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf der RTL/n-tv-Redaktion. Dennoch werde der Impfstoff einen Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten: „Das heißt ja, dass von den 100 Geimpften 75 einen Schutz haben. Das ist ja besser als Null“, so die Impfstoffentwicklerin.

Für einen Impfstoff gegen respiratorische Erreger sei ein 75-prozentiger Schutz sehr gut. In dem Bereich gebe es gar keinen Impfstoff mit einem vollständigen Schutz, so Addo.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

PKW prallt gegen LKW in Osnabrück-Dodesheide

Am Freitag Nachmittag, den 05.03.2021, kam es im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 15:45 Uhr befuhr ein...

Ein Jahr Corona in Osnabrück Teil 1: „Das Virus ist gar nicht über den Atem übertragbar“ – wirklich?

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns das Coronavirus. Erst nur als abstrakte Gefahr, irgendwo in einer der zahlreichen...

CSU-Generalsekretär attackiert Spahn wegen Schnelltests

Foto: Werbung für Corona-Schnelltest, über dts Berlin (dts) - CSU-Generalsekretär Markus Blume hat das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn (CDU)...

1. Bundesliga: Schalke und Mainz torlos im Kellerduell

Foto: Robin Zentner (Mainz 05), über dts Gelsenkirchen (dts) - Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen