Deutschland & die Welt Infektiologin erwartet keinen hundertprozentigen Corona-Impfschutz

Infektiologin erwartet keinen hundertprozentigen Corona-Impfschutz

-


Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts

Hamburg (dts) – Die Infektiologin Marylyn Addo erwartet im Kampf gegen die Corona-Pandemie keinen hundertprozentigen Impfschutz. “75 Prozent wäre meines Erachtens großartig”, sagte die Wissenschaftlerin vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf der RTL/n-tv-Redaktion. Dennoch werde der Impfstoff einen Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten: “Das heißt ja, dass von den 100 Geimpften 75 einen Schutz haben. Das ist ja besser als Null”, so die Impfstoffentwicklerin.

Für einen Impfstoff gegen respiratorische Erreger sei ein 75-prozentiger Schutz sehr gut. In dem Bereich gebe es gar keinen Impfstoff mit einem vollständigen Schutz, so Addo.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Am helllichten Tag: Unbekannte verschaffen sich Zutritt zu Mehrparteienhaus in Hellern

Am Mittwoch (2. Dezember) verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrparteienhaus in der Töpferstraße im Osnabrücker Stadtteil Hellern und...

Digital- statt Präsenztheater: Theater Osnabrück lädt zur Komödie “Willkommen” ein

Die Corona-Pandemie hat erneut die Regie übernommen: Aufgrund des Lockdowns muss auch das Theater Osnabrück geschlossen bleiben. Um weiterhin...

Steinmeier: Giscard d`Estaing hat geeintes Europa stark geprägt

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Berlin (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Lebensleistung des verstorbenen früheren französischen Präsidenten...

Söder verteidigt Lockdown-Verlängerung

Foto: Corona-Hinweis, über dts München (dts) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Verlängerung des Lockdowns bis...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen