Deutschland & die Welt In mehreren Bundesländern drohen Impfpausen

In mehreren Bundesländern drohen Impfpausen

-

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts

Berlin (dts) – In mehreren Bundesländern drohen ab dieser Woche zwangsweise Pausen beim Impfen, weil nicht genügend Impfstoff geliefert wurde. Das berichtet die „Bild“ unter Berufung auf Behördenangaben.

Demnach verfügt Bayern aktuell über 110.000 Dosen des Impfstoffs von Biontech/Pfizer, die aber innerhalb von zwei Tagen verimpft werden können. Die nächste Lieferung ist planmäßig erst in der kommenden Woche vorgesehen. Ein Sprecher der Sozialbehörde Hamburg teilte der Zeitung mit, man erwarte für die kommenden Wochen nur die Hälfte der zugesagten Lieferungen. Rheinland-Pfalz rechnet in dieser Woche nach Angaben des Sozialministeriums mit insgesamt 40.000 Impfstoffdosen.

Da jeweils die Hälfte der Dosen zurückgehalten wird, kann auch diese Lieferung innerhalb von zwei Tagen verimpft werden. Wie die „Bild“ weiter schreibt, vergibt Sachsen seit Montag keine neuen Impftermine mehr aus Sorge vor Impfstoffmangel. Auch Thüringen fürchtet demnach einen Engpass. Man warte „dringend auf weitere Mitteilungen des Impfstoffherstellers“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums der „Bild“.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Vor dem Portugal-Spiel – Worum es geht und warum Deutschland gewinnt

Wenn Schiedsrichter Anthony Taylor aus England am Abend um 18 Uhr das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Titelverteidiger...

Streit mit dem Vermieter: Darum bleibt die Filmpassage vorerst geschlossen

"Wir haben so viele Filme, die jetzt darauf warten endlich auf die Leinwand zu kommen", so Anja Thies, Chefin...




Lottozahlen vom Samstag (19.06.2021)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Linksfraktionschef will sich für Ostdeutschland stark machen

Foto: Verlauf der Berliner Mauer, über dts Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch kritisiert die Ungleichheit zwischen Ost- und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen