Landkreis Osnabrück Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte starten am 1. Februar

Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte starten am 1. Februar

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Los geht´s mit dem Impfen: Am Montag, 1. Februar, fällt der Startschuss für die beiden Impfzentren des Landkreises Osnabrück in Georgsmarienhütte (ehemals Möbel Meyer) und Wallenhorst (ehemals ToyRUs). Im Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück ist die Erleichterung groß, auch wenn die Zahl der Termine wegen der zu geringen Liefermenge an Impfstoff durch das Land zunächst überschaubar bleibt.

Das Land hat die nächste Lieferung in den Landkreis Osnabrück genau für den Montag, 1. Februar, angekündigt. Zwar muss der auf minus 70 Grad tiefgekühlte Impfstoff vor Ort noch aufgetaut werden, die ersten Impfungen für Menschen über 80 Jahre können aber bereits an diesem Montag verabreicht werden. „Wir sind wirklich froh darüber, dass die Impfzentren, die seit dem 15. Dezember 2020 einsatzbereit sind, nun endlich genutzt werden können“, so Landrätin Anna Kebschull.

Impfstoff für die Zentren

Der Landkreis rechnet am kommenden Montag mit einer weiteren Lieferung von 195 Fläschchen, so genannten Vials, für weitere Erstimpfungen. Damit können rund 1.100 Impfungen durchgeführt werden, weil aus den Ampullen inzwischen sechs statt der bisher vorgesehenen fünf Impfdosen entnommen werden dürfen. Da die Erstimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen am Freitag dieser Woche abgeschlossen werden sollen, steht der gesamte verfügbare Impfstoff für die Impfzentren zur Verfügung, auch wenn dort noch deutlich größere Kapazitäten möglich wären. Auch die weiteren Öffnungszeiten und Terminvorgaben in den Impfzentren hingen von der ausreichenden Belieferung mit dem Impfstoff durch das Land ab, so Kebschull.

Termine für Menschen über 80

Menschen über 80 Jahre können ab Donnerstag, 28. Januar, um 8 Uhr unter der Telefonnummer 0800 9988665 anrufen und dort einen Termin buchen. An der Hotline sitzen rund 250 Mitarbeiter, die die Anrufer durch den Buchungsprozess führen. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Außerdem können unter der Internetadresse www.impfportal-niedersachsen.de eigenständig freie Termine gebucht werden, sofern diese zur Verfügung stehen.

Ab dem 1. Februar soll im Impfzentrum in Wallenhorst geimpft werden. / Foto: Heiko Pohlmann


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Kinos leuchten am Sonntag: „Startklar, Besuchern sehr sichere Kinobesuche zu ermöglichen”

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab...

„Applaudieren vom Balkon reicht nicht”: Frank Henning kritisiert Ablehnung eines flächendeckenden Tarifvertrags in der Altenpflege

„Dass die Caritas einem flächendeckenden Tarifvertrag für die Altenpflege eine Absage erteilt hat, ist ein Schlag ins Gesicht für...

Verbände streiten über pandemiebedingte Schuljahr-Wiederholung

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Die Entscheidung vieler Bundesländer, im Corona-Jahr die freiwillige Wiederholung eines...

Wirtschaftsministerium verdoppelt Abschlagszahlung für Unternehmen

Foto: Wegen Coronakrise geschlossener Laden, über dts Berlin (dts) - Unternehmen können bei der Überbrückungshilfe III ab sofort Abschlagszahlungen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen