Osnabrück 🎧Impfaktion im Museum Industriekultur Osnabrück

Impfaktion im Museum Industriekultur Osnabrück

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Das Museum Industriekultur in Osnabrück (Archivbild)

Die Corona-Impfung mit einem Museumsbesuch verbinden? Diese spontane Gelegenheit gibt es am Mittwoch, den 16. Februar, von 9 bis 15 Uhr in der Dauerausstellung des MIK Museum Industriekultur Osnabrück.

Wer sich bei der Impfaktion der Stadt Osnabrück impfen lässt, erhält neben der Impfung eine Freikarte für einen Museumsbesuch. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der gewöhnliche Museumsbetrieb läuft neben der Impfaktion wie üblich weiter: Für Besucherinnen und Besucher, die bereits geimpft oder genesen sind, hat das MIK von zehn bis 18 Uhr geöffnet.

Wichtige Informationen für den Impftermin

Möglich sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen für Personen ab 12 Jahren mit einem empfohlenen Mindestabstand von drei Monaten zur Zweitimpfung. Impfwillige Personen zwischen 12 und 15 Jahren dürfen mit der Einverständniserklärung (Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf Anamnese- und Aufklärungsbogen) auch ohne Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten geimpft werden. Impfwillige Personen ab 16 Jahren dürfen selbst unterschreiben.

Für Personen unter 30 Jahren sowie Schwangeren steht der Impfstoff von BioNTech zur Verfügung, Personen ab 30 Jahren können sich mit dem Impfstoff von Moderna impfen lassen.

Impfungen für fünf bis 11 Jährige

Die Impfungen der fünf bis 11 Jährigen können zur Zeit nicht von den mobilen Impfteams angeboten werden, sondern werden finden im Impfzentrum Käthe-Kollwitz-Schule (Hanns-Braun-Str. 2) statt. Ein Termin ist nicht erforderlich. Die Öffnungszeiten finden Sie unter: www.osnabrueck.de/impfen.

Was muss man zum Impfen mitbringen?

Für die Anmeldung ist ein gültiger Lichtbildausweis vorzuzeigen und falls vorhanden den Impfpass mitzubringen. Alternativ kann vor Ort auch eine Ersatzbescheinigung ausgehändigt werden. Wir bitten alle impfwilligen Personen, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Einwilligungs- und Anamnesebogen im Vorfeld auszufüllen und zur Aktion mitzubringen. Diese stehen unter dem Link: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html zum Download bereit. Selbstverständlich ist ein Ausfüllen der Unterlagen vor Ort ebenfalls möglich.

Digitales Impfzertifikat

Die Ausstellung eines digitalen Impfzertifikates ist durch das mobile Impfteam nicht möglich. Dieses können Sie nach der Impfung in ausgewählten Apotheken, online unter https://www.impfportal-niedersachsen.de/portal/#/appointment/public oder telefonisch unter: 0800 99 88 66 5 beantragen. (Chargennummer bereithalten).

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Kellerbrand in der Parkstraße, Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr im Einsatz

Rauch quoll am Montagnachmittag (08.08.2022) aus einem Mehrfamilienhaus in Osnabrück-Wüste. Ein Feuer war im Kellergeschoss ausgebrochen. Um kurz nach 15:00...

Club und Bar: Holy Poly fährt künftig mit zwei Konzepten an der Dammstraße auf

Das Holy Poly an der Dammstraße: Bald nicht nur Club, sondern auch noch Bar. / Foto: Schulte Techno und House...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen