Aktuell 🎧Impf-Chaos in Osnabrück: Stadt will im Laufe der Woche...

Impf-Chaos in Osnabrück: Stadt will im Laufe der Woche eine Online-Terminvergabe einführen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Wer beim neu eingerichteten Impfzentrum an der Sedanstraße an diesem Montag eine Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung erhalten wollte, brauchte gute Nerven und vor allem Geduld.

Bis Mittwoch, dann soll an diesem Standort nur noch nach vorheriger Terminvergabe geimpft werden, wurde ein „freies Impfen“ angekündigt. Die Aussicht auf ein womöglich schnelles Impfen motivierte mehr als 100 Impfwillige, schon um kurz nach 8:00 Uhr zum ehemaligen Verwaltungsgebäude der Paracelsuskliniken zu kommen. Bis weit in den angrenzenden Wissenschaftspark reichte die Schlange als um 09:00 Uhr unser Fotograf vor Ort war.

Aber auch wer telefonisch einen Termin vereinbaren wollte, brauchte Geduld und vor allem ein Telefon mit Wahlwiederholung. Im Selbsttest konnte das Besetzt-Zeichen der Hotlinenummer 0541- 323 4444 erst nach 47 vergeblichen Versuchen überwunden werden. Nach nochmals rund 15 Minuten Warteschleife war es unserem Redakteur möglich einen Booster-Termin zu vereinbaren. Geduld ist hier der Schlüssel zum Erfolg und zum Impftermin!

Telefonische Terminvergabe sollte alten Menschen entgegen kommen

Auf Nachfrage unserer Redaktion, warum denn nur telefonisch und das auch nur zu sehr begrenzten Zeiten eine Terminvergabe möglich sei, erklärte Stadtsprecher Dr. Sven Jürgensen: „Die Stadt hat sich zunächst kurzfristig für eine exklusive Vergabe der Tickets per Telefon entschieden. So wollten wir insbesondere zunächst den ältesten Mitbürgerinnen und Mitbürgern zügig die Möglichkeit geben, sich boostern zu lassen. Die Menschen im Alter von über 80 Jahren hat die Stadt entsprechend angeschrieben. Sie vereinbaren Termine eher per Telefon und nicht online.

Weil nur eine begrenzte Zahl an Terminen zur Verfügung steht, war die Wahrscheinlichkeit beim Einsatz einer Online-Terminvergabe hoch, dass diese vergriffen sind, sobald die wichtigste Zielgruppe die Gelegenheit zur Vereinbarung hatte. Aus diesem Grund gibt es zunächst ausschließlich eine Terminvereinbarung per Telefon.

Im Laufe der Woche wird die Stadt dieses Angebot jedoch um eine Online-Vereinbarung ergänzen. Dann können Termine sowohl per Telefon als auch online vereinbart werden.“

Mehr Informationen zum neuen Impfangebot der Stadt Osnabrück an der Sedanstraße und zukünftig auch in der Kamp-Promenade gibt es hier.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen