Landkreis Osnabrück IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim meldet Anstieg der Unternehmensinsolvenz im ersten...

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim meldet Anstieg der Unternehmensinsolvenz im ersten Halbjahr 2020

-

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim steigt leicht an. Im ersten Halbjahr 2020 haben 81 Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt – rund 20 % mehr Anträge als im ersten Halbjahr 2019. Im Landesdurchschnitt blieb die Zahl der Insolvenzanträge hingegen nahezu unverändert. Das ergibt eine aktuelle Auswertung der amtlichen Statistik durch die Industrie- und Handelskammer.

Zunahmen mussten dabei insbesondere in den Bereichen Verkehr und Lagerei sowie im Baugewerbe verbucht werden. Während in der Region Osnabrück sogar weniger Insolvenzen registriert wurden, stieg die Zahl der insolventen Unternehmen in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim deutlich an.

Auswirkung der Corona-Pandemie erst im zweiten Halbjahr zu spüren

Nach Einschätzung der IHK zeigt sich die Corona-Krise in der amtlichen Insolvenzstatistik allerdings bislang noch nicht in voller Wucht. Hintergrund hierfür ist, dass der Gesetzgeber die Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrags bis zum 30. September 2020 ausgesetzt hat. Mit dieser Regelung soll in Bedrängnis geratenen Unternehmen die nötige Luft gegeben werden, um staatliche Hilfen zu beantragen und ihre Sanierungsbemühungen voranzutreiben. Hinzu kommt, dass die Insolvenzstatistik stets die Vergangenheit abbildet. Insofern werden nach IHK-Einschätzung die genauen Auswirkungen der Corona-Krise erst im zweiten Halbjahr und im kommenden Jahr sichtbar werden.

IHK sieht weitere Verlängerung der Insolvenzantragspflicht kritisch

Den aktuellen Beschluss des Koalitionsausschusses, die Unternehmen hierzulande noch bis Ende des Jahres von der Insolvenzantragspflicht zu befreien, sieht die IHK kritisch. Eine Verlängerung der Frist würde nach Einschätzung der Kammer einseitig zu zulasten der Gläubiger gehen und damit weitere Unternehmen gefährden.

Förderprogramm für Unternehmen in schwierigen Zeiten

Unternehmen sollten frühzeitig reagieren, wenn Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung drohen. Für Unternehmen in Schwierigkeiten gibt es ein Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dieses Programm können die Unternehmen direkt unter www.bafa.de beantragen. Leitstellen, wie die DIHK Service GmbH in Berlin, unterstützen das BAFA bei seiner Arbeit. Als Regionalpartner der DIHK Service GmbH informiert die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim Antragsteller aus der Region in einem Gespräch über die Förderung.

Weitere Informationen und Statistiken zu den Insolvenzen in der Region können im Internet unter www.osnabrueck.ihk24.de/insolvenzen heruntergeladen werden.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Wie gelingt Digitalisierung in Naturkundemuseen? Fachtagung in Osnabrück

Dr. Silke Stoll, Norbert Niedernostheide und Claudia Kamcke (v.l.n.r.) neben der Wurzel des Sigillaria_Baumes. Die weißen Punkte dienen der...

„Global Strike Day – Fridays for Future“ führt am 25. September zu Verkehrsbehinderungen in der Osnabrücker Innenstadt

Im vergangenen Jahr versammelten sich die Demonstranten vor dem Theater, in diesem Jahr soll die Demo im Schlossgarten stattfinden. Aufgrund...

Luxemburg kritisiert EU-Asylpaket

Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Luxemburg (dts) - Das am Mittwoch von der der EU-Kommission vorgelegte Asyl-...

Söder: Coronavirus “ist wohl noch ansteckender als früher”

Foto: Warteschlange vor einem Supermarkt, über dts München (dts) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnt davor, die Pandemie...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen