Aktuell 🎧IHK-Kampagne „Heimat Shoppen“ auch im Advent

IHK-Kampagne „Heimat Shoppen“ auch im Advent

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Innenstadt Osnabrück /Foto: Sophie Scherler

Zum Advent sind die Schaufenster und Einkaufsstraßen im IHK-Bezirk weihnachtlich geschmückt und machen einen Stadtbummel gerade jetzt zu einem stimmungsvollen Erlebnis.

„Die schöne vorweihnachtliche Stimmung ist nur einer von vielen Vorzügen, die uns nur unsere Innenstädte bieten. Auch die Stärken einer individuellen Beratung und eines guten Service vor Ort kann der stationäre Handel gerade in der Vorweihnachtszeit ausspielen. Davon profitieren die Ortskerne insgesamt“, erklärt Anke Schweda, IHK-Geschäftsbereichsleiterin Standortentwicklung.

10.000 Papiertüten mit dem Slogan „Heimat shoppen“

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hat jetzt nochmals 10.000 Papiertüten mit dem Slogan „Heimat shoppen“ an Einzelhändler und Werbegemeinschaften in der ganzen Region verteilt. Sie möchte damit sichtbar für die Qualität des örtlichen Einzelhandels sensibilisieren. „Die Schutzmaßnahmen funktionieren, der Handel zählt nicht zu den Corona-Hotspots. Dennoch müssen viele Einzelhändler aufgrund der neuen 2G-Regel wieder um ihre Umsätze bangen. Gerade im Weihnachtsgeschäft sind sie deshalb auf die Solidarität ihrer Kunden angewiesen“, erklärt Schweda.

Shopping-Service für Ungeimpfte

Sie weist darauf hin, dass auch Ungeimpfte ihre Einkäufe vor Ort tätigen können, indem sie etwa eine Abholung mit kontaktloser Übergabe außerhalb der Geschäftsräume vereinbaren.
Schweda kündigt an, dass in der Region erneut viele Händler, Gastronomen und Dienstleister das Angebot der IHK nutzen und so auf ihre Stärken aufmerksam machen würden. Die IHK stelle hierfür Werbemittel wie Aufkleber oder Einkaufstüten aus Papier zur Verfügung.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Offener Brief des Ratentscheid Osnabrück an den Stadtrat – BOB hält dagegen

(Symbolbild) Radweg In einem offenen Brief richtet sich der Radentscheid Osnabrück, nachdem er Oberbürgermeisterin Katharina Pötter am Freitag (1....

Smart Business Park: Baumaßnahmen am Limberg beginnen

(von links) Sven Tapken (Firma Dallmann), Christian Staub (Firma Clausing), Marcel Haselof (ESOS), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter, Ralf Minning (WFO)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen