Deutschland & die Welt Hunderttausende feiern Silvester am Brandenburger Tor

Hunderttausende feiern Silvester am Brandenburger Tor

-


Foto: Feuerwerk, über dts

Berlin (dts) – Hunderttausende Menschen haben am Samstag am Brandenburger Tor in Berlin weitgehend friedlich ins Jahr 2017 gefeiert. Die Polizei meldete bis Mitternacht nur vereinzelte Zwischenfälle: So habe ein Mann auf der Festmeile “Bombe, Bombe, Bombe” gerufen, er sei in Gewahrsam genommen worden. Zudem soll es zu einer sexuellen Belästigung gekommen sein, ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Das Sicherheitskonzept für die Partymeile war nach dem Lastwagen-Anschlag am Breitscheidplatz noch einmal überarbeitet worden. Die Besucher wurden am Einlass abgetastet, Rucksäcke und andere Gepäckstücke waren nicht erlaubt. Um das eingezäunte Gelände herum wurden Betonsperren aufgestellt, die einen Anschlag mit einem Fahrzeug verhindern sollten. Rund 1.700 Polizisten und etwa 700 Helfer waren auf der Partymeile im Einsatz. Auch in Köln waren nach den Übergriffen im Vorjahr die Sicherheitsmaßnahmen verschärft worden. Etwa 1.500 Polizisten waren im Einsatz, Hunderte verdächtige Personen wurden kontrolliert. “Die Personengruppe ist unter Kontrolle und es geht von ihr keine Gefahr aus”, meldeten die Einsatzkräfte gegen Mitternacht.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Stadtkämmerer Thomas Fillep will Osnabrück mit Sparsamkeit und Investitionen durch die Krise führen

Schon kurz nach seiner Wiederwahl zum Stadtkämmerer, über den ersten Januar 2021 hinaus, war Thomas Fillep am Dienstagabend schon...

372 Jahre Westfälischer Frieden – Osnabrücker Friedenstag nimmt Europa in den Blick

Am 25. Oktober 1648 wurde in Osnabrück und Münster der Westfälische Frieden geschlossen. Ein Veranstaltungsprogramm rund um den 25....

Ärzte ohne Grenzen gegen Migrationsplan der EU-Kommission

Foto: Flüchtlinge vor einem Grenzzaun, über dts Berlin (dts) - Die Organisation Ärzte ohne Grenzen hat harte Kritik am...

Hofreiter mahnt Tesla zu “fairen Arbeitsbedingungen”

Foto: Standort von neuer Tesla-Fabrik in Brandenburg, über dts Berlin (dts) - In der Debatte um Arbeitnehmerrechte bei der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen