Start Nachrichten Huawei entgeht knapp Verkaufsverbot in Deutschland

Huawei entgeht knapp Verkaufsverbot in Deutschland

-





Foto: Smartphone von Huawei, über dts

Berlin (dts) – Der Smartphone-Hersteller Huawei hat in Deutschland knapp ein Verkaufsverbot abgewendet. Vor dem Landgericht in Düsseldorf hatte eine Gruppe von Patentinhabern ein Verbot des Vertriebs von Smartphones, Tablets und Notebooks erwirkt – der chinesische Hersteller wendete eine Eskalation des Streits ab, indem er einen Lizenzvertrag unterschrieb, wie Huawei sowie der Patentanwalt der Kläger dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) bestätigten. Im letzten Moment hat Huawei damit einen großen Rückschlag für sein Geschäft in Deutschland abgewendet.

Das Verbot hätte laut „Handelsblatt“ einige der Spitzenmodelle des Herstellers betroffen. Huawei wollte sich auf Anfrage der Zeitung nicht äußern, welche Produkte genau unter das Verbot gefallen waren.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

Lesenswert

Bundesbankpräsident bekennt sich zu EZB-Anleiheprogramm

Foto: Deutsche Bundesbank, über dts Frankfurt/Main (dts) - Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat sich zu dem umstrittenen Anleiheprogramm OMT der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt. "Inzwischen...

„Kicker“: Hummels wechselt zu Borussia Dortmund

Foto: Mats Hummels (FC Bayern), über dts Dortmund (dts) - Der Innenverteidiger des FC Bayern München, Mats Hummels, wechselt laut eines Medienberichts zum Fußball-Bundesligisten...

Grüne: Osnabrück soll Geflüchtete aus Seenot aufnehmen

Die Osnabrücker Grünen wollen, dass Osnabrück anbietet, Geflüchtete aufzunehmen, die die Hilfsorganisation Sea-Watch im Mittelmeer gerettet hat. Das Rettungsschiff der Organisation hat 43 Geflüchtete...

Contact to Listing Owner

Captcha Code