Deutschland & die WeltHofreiter wirft Bundesregierung Tatenlosigkeit bei Wasserschutz vor

Hofreiter wirft Bundesregierung Tatenlosigkeit bei Wasserschutz vor

-


Foto: Anton Hofreiter, über dts

Berlin (dts) – Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat der Bundesregierung Tatenlosigkeit beim Wasserschutz vorgeworfen: „Seit Jahren wird unser Wasser schlechter und diese Regierung unternimmt nichts“, sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es sei beschämend, dass erst die EU-Kommission der jahrelangen Tatenlosigkeit, unter anderem des Bundeslandwirtschaftsministers, eine Grenze aufzeige: „Diese Klage ist der letzte Weckruf für die Bundesregierung.“ Für die Steuerzahler könne diese Untätigkeit sehr teuer werden, warnte der Grünen-Politiker: „Wenn eine ignorante Bundesregierung lieber Strafzahlungen in Kauf nimmt, statt die Güllefluten aus der industriellen Massentierhaltung zu begrenzen.“

Hofreiter forderte einen Ausstieg aus der industriellen Massentierhaltung und strenge Düngegesetze, um die Nitratmenge deutlich zu reduzieren.



dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Diskussion um Kunsthalle: Katharina Pötter verweist auf hohe Kosten und geringe Besucherzahlen

Katharina Pötter schlägt in ihrem Sofortprogramm vor, einen "Dritten Ort" anstelle der heutigen Kunsthalle einzurichten. Für Ihren Vorschlag erntet...

Osnabrück: Lkw überrollt 10-jähriges Mädchen

Rettungswagen (Symbolbild) Am Donnerstagmorgen (16. September) wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt....




Laschet verspürt „großen und ehrlichen Zuspruch“

Foto: Armin Laschet, über dts Düsseldorf (dts) - Rund eine Woche vor der Bundestagswahl hat Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU)...

Altmaier kündigt Senkung der EEG-Umlage Anfang 2022 an

Foto: Windräder bei Tantow in Brandenburg, über dts Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat eine deutliche Senkung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen