Deutschland & die WeltHofreiter ruft Regierung gegenüber Automobilindustrie zum Handeln auf

Hofreiter ruft Regierung gegenüber Automobilindustrie zum Handeln auf

-

Automatisch gespeicherter Entwurf


Foto: Anton Hofreiter, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat die Bundesregierung angesichts des sich ausweitenden Skandals in der Automobilindustrie zum Handeln aufgefordert. „Die Skandale der Autoindustrie sind auch politische Skandale“, sagte er der „Frankfurter Rundschau“ (Dienstagsausgabe). „Sie gehen nicht zuletzt auf die Kappe der Bundeskanzlerin.“

Angela Merkel habe „sich stets an die Seite der Bosse in der Autoindustrie gestellt und ihre schützende Hand über sie gehalten“. Auch habe sie die Grenzwerte in Europa abgeschliffen, die Tricksereien geduldet und zu keinem Zeitpunkt Aufklärung und Transparenz „bei ihrem Vertuschungsminister Dobrindt eingefordert“. Hofreiter erklärte, mit dieser Ignoranz gefährdeten die Kanzlerin und die gesamte Bundesregierung die Gesundheit der Menschen in den Städten, Umwelt und Klima und nicht zuletzt die Zukunft der deutschen Autoindustrie. „Wir brauchen eine Transparenzoffensive“, erklärte er. „Aufklärung muss endlich zur Chefsache werden.“


Automatisch gespeicherter Entwurf

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Nur in Osnabrück: Fahrrad-Parkverbot am Fahrradbügel

Ist es eine erneute Bewerbung des umstrittenen Stadtbaurats für einen weiteren Filmbeitrag von extra3 oder Mario Barth über besondere...

Osnabrück Fledder: Senior mit SUV nimmt Radfahrer die Vorfahrt

Der Radfahrschutzstreifen nutzte einem Radfahrer (34) nicht viel, als er am Samstagmorgen (3. Dezember) von einem SUV-Fahrer (61) vom...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen