Osnabrück Hochzeitsmesse "verliebt – verlobt – verheiratet" im Januar 2021...

Hochzeitsmesse “verliebt – verlobt – verheiratet” im Januar 2021 abgesagt

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Die Hochzeitsmesse “verliebt – verlobt – verheiratet”, die vom 16. bis zum 17. Januar 2021 in der OsnabrückHalle stattfinden sollte, wird aufgrund der Corona-Lage abgesagt. Eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt des Jahres wird geprüft. 

Die Vorbereitungen waren bereits in vollem Gange. Das Hygienekonzept war ausgefeilt, ein Partner für die Abwicklung der Besucherregistrierung stand in den Startlöchern und die Aufplanung wurde an die aktuellen Erfordernisse angepasst. An beiden Messetagen werden jedoch jährlich mehrere Tausend Besucher erwartet. „Aufgrund der anhaltenden Infektionslage und der einhergehenden Ungewissheit der vergangenen Tage bleibt uns leider keine andere Wahl, als die Messe im Januar abzusagen und eine Verlegung in die Jahresmitte zu prüfen“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH (mO.). Die Sicherheit der Gäste und Aussteller habe höchste Priorität.

Digitale Plattform zum Austausch

Die OsnabrückHalle wird ihren Besuchern und Ausstellern jedoch digital eine Plattform für den Austausch bieten. In den kommenden Wochen können sich Interessierte über die Homepage www.hochzeitsmesse-osnabrueck.de und die Facebook-Seite https://www.facebook.com/hochzeitsmesse.os informieren. Viele Aussteller werden dort online ihre Messeangebote präsentieren. Der Termin für das Folgejahr steht bereits fest: Künftige Brautpaare können sich den 15. bis 16. Januar 2022 schon einmal fest in den Kalender eintragen.

Tausende Besucher interessieren sich jedes Jahr im Januar bei der Hochzeitsmesse „verliebt – verlobt – verheiratet“ für das umfangreiche Messeangebot. Die persönliche Beratung durch die Aussteller steht dabei im Vordergrund. Das Anprobieren der Hochzeitskleider ist beispielweise für viele zukünftige Bräute einer der Höhepunkte. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das am Januar 2021 nicht möglich sein. / Foto: OsnabrückHalle, Hermann Pentermann.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

RKI stuft 25 Länder als “Hochinzidenzgebiet” ein

Foto: Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) stuft 25 Länder...

DAX lässt nach – Starker Euro belastet

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen