Deutschland & die Welt Hochrechnung: Grüne legen bei Wahlen in der Schweiz deutlich...

Hochrechnung: Grüne legen bei Wahlen in der Schweiz deutlich zu

-





Foto: Fahne der Schweiz, über dts

Bern (dts) – Bei der Schweizer Nationalratswahl haben die Grünen ersten Hochrechnungen zufolge deutlich zugelegt. Mit 12,7 Prozent der Stimmen gewinnen sie laut der im Schweizer Fernsehen (SRF) veröffentlichten landesweiten Prognose 5,6 Prozentpunkte hinzu. Die konservative SVP bleibt mit 26,3 Prozent (-3,1 Prozentpunkte) stärkste Kraft im Nationalrat.

Dahinter folgen die Sozialdemokraten mit 16,5 Prozent (-2,3) und die FDP Schweiz mit 15,2 Prozent (-1,2). Die christdemokratische CVP erreicht laut Hochrechnung 12,0 Prozent (+0,4) und die Grünliberale Partei 7,6 Prozent (+3,0). Bei den Schweizer Parlamentswahlen wurden am Sonntag die 200 Mandate des Nationalrates sowie 45 der 46 Mitglieder des Ständerates der Schweiz neu gewählt. Die Legislaturperiode dauert bis 2023.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Dachgeschosswohnung in der Spichernstraße brannte – Ermittlungen zur Ursache laufen

Am frühen Mittwochmorgen, den 15. Juli 2020, wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in die Spichernstraße gerufen. Die Dachgeschosswohnung eines...

“Wir sind noch da!” – ver.di plant Demonstration wegen Galeria Kaufhof Schließung

Am Freitag, den 19. Juni 2020, wurde während einer Betriebsversammlung verkündet, dass die Galeria Karstadt Kaufhof Filiale in Osnabrück geschlossen...

Thüringer Verfassungsgerichtshof kippt Paritätsgesetz

Foto: Thüringer Landtag, über dts Weimar (dts) - Das Thüringer Paritätsgesetz ist verfassungswidrig. Das geht aus einem Urteil des...

Kalayci: Lokale Ausreisesperren für Berlin schwer vorstellbar

Foto: Berliner Funkturm und Fernsehturm, über dts Berlin (dts) - Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hat sich offen für...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code