Aktuell 🎧Hochansteckende britische Corona-Mutation erreicht Osnabrück und Melle

Hochansteckende britische Corona-Mutation erreicht Osnabrück und Melle

-

Die Region Osnabrück bleibt nicht von der hochgradig ansteckenden Corona-Mutation B 1.1.7 verschont. Die ersten zwei Bürger aus der Region haben sich nachweislich mit dieser Virus-Variante infiziert

Die hochansteckende britische Variante B 1.1.7 des Corona-Virus hat das Osnabrücker Land erreicht.

Bei einer 41-jährigen Frau aus Osnabrück und einem 40-jährigen Mann aus Melle haben Laboranalysen die für diese Variante typischen Ergebnisse gezeigt, so dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einer Infektion ausgegangen werden muss.

Unklar wo sich Frau aus Osnabrück das Virus geholt hat

Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück ist von den Laboren über diese Testergebnisse informiert worden und hat sofort mit der Ermittlung der Kontaktpersonen der beiden Infizierten begonnen. Die Zahl der Kontakte ist in beiden Fällen allerdings nur gering. Bei dem Mann aus Melle wird von einer Ansteckung am Arbeitsplatz ausgegangen, bei der Frau aus Osnabrück ist der Weg der Infektion noch unklar.



Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

„Elephant Walk of Fame“ ehrt künftig Sponsoren der neuen Elefantenanlage im Osnabrücker Zoo

(von links) In gemeinsamer Arbeit entsteht der "Elephant Walk of Fame". / Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Räckers Im Zoo Osnabrück entsteht...

Ernährung der Zukunft: Hochschule Osnabrück eröffnet Indoor-Farm

Sind stolz auf das neue Projekt (von links): Christel Tesch (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), Sebastian Deck (Mitarbeiter...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen