Der 17. Juli ist der „World Emoji Day“, was wären unsere Kommunikation nur ohne diese teils auch recht seltsamen Symbole?

Inzwischen soll es ja schon so manch einen Schulaufsatz gegeben haben, in dem sich der jugendliche verfasser nur noch durch Einfügen eines entsprechenden Symbols so ausdrücken konnte, wie es ihm mit „richtigen“ Worten nicht möglich gewesen wäre.
Aber auch für „normale“ Smartphone- oder Messenger-Nutzer sind diese ursprünglich in Japan populären Bild-Symbole nicht mehr wegzudenken.

Apple bringt die Kopftuchfrau aufs iPhone

Damit es uns auch in Zukunft an nichts fehlt, hat Apple zum World Emoji Day einen Ausblick auf neue Bilder ermöglicht, die schon bald mit der neuesten Betriebssystem-Version für das iPhone eingeführt werden sollen – Android wird bestimmt bald folgen. Unter den neuen Bildern: Eine stillende Frau, ein Zombie und eine Frau mit Kopftuch.

Apple Emojis
Diese neuen Emojis bringt Apple im Herbst 2017 aufs iPhone.