Rückenschmerzen zählen laut einer AOK-Analyse zu den häufigsten Beschwerden in der Bevölkerung. Rund 80 Prozent der Menschen in Niedersachsen sind im Laufe ihres Lebens zumindest kurzzeitig von Rückenbeschwerden betroffen, ein erheblicher Teil leidet längerfristig unter „Rücken“.

Jeder Dritte wegen „Rücken“ in Behandlung

Im Landkreis Osnabrück werden jedes Jahr rund 47.500 AOK-Versicherte von einem Arzt wegen Rückenproblemen behandelt. Damit ist jeder Dritte in Behandlung – Frauen noch etwas häufiger als Männer, teilt die AOK zum „Tag der Rückengesundheit“ am 15. März mit. Niedersachsenweit zählt die AOK fast eine Million Versicherte pro Jahr, die wegen Rückenproblemen ärztlich behandelt werden. „Auch beim Thema Fehlzeiten spielen Rückenschmerzen eine gewichtige Rolle. Jedes Jahr werden rund 7.850 berufstätige AOK-Versicherte in unserem Landkreis wegen Rückenbeschwerden krankgeschrieben. Es zwickt somit jeden sechsten bis siebten Arbeitnehmer im Kreuz“, sagt Benjamin Bernicke, Sportwissenschaftler der AOK in Bramsche.

Während viele schwerwiegende Erkrankungen vornehmlich im höheren Lebensalter auftreten, sind von Rückenschmerzen auch viele jüngere Beschäftigte betroffen. Pro Jahr erhalten in Niedersachsen rund 30.000 AOK-Versicherte unter 30 Jahren eine Krankschreibung aufgrund von Rückenbeschwerden.

Es gibt ein Mittel gegen Rückenschmerzen

Der Rückenexperte Ulrich Kuhnt vom Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) nennt die häufigsten Ursachen für Rückenprobleme: „Bewegungsmangel, schwache Muskeln, einseitige körperliche Belastungen, Fehlhaltungen, Dauerstress und übertriebene Schonung bei Rückenbeschwerden gefährden langfristig die Rückengesundheit. Ein Rückenschul-Kurs kann helfen: Die Teilnehmer lernen spezielle Bewegungsübungen für den Alltag, verbessern ihre Körperhaltung, steigern die allgemeine körperliche Aktivität und erfahren die wohltuende Wirkung von Entspannungsübungen.“

Kursangebote in der Nähe sind unter www.aok.de/gesundheitsangebote aufgeführt.

Alternativ gibt es auch ein Online-Programm zur Rückenfitness: www.aok-rueckenaktiv.de