Deutschland & die Welt Hardt: US-Wahlkampfmanipulation kann Machtdemonstration Putins sein

Hardt: US-Wahlkampfmanipulation kann Machtdemonstration Putins sein

-


Foto: Wladimir Putin, über dts

Berlin (dts) – Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach Einschätzung der Bundesregierung ein Interesse daran, als Manipulator des US-Präsidentschaftswahlkampfs zu erscheinen: Für Putin könne dies als Machtdemonstration dienen, sagte der Regierungskoordinator für transatlantische Beziehungen, Jürgen Hardt (CDU), dem “Kölner Stadt-Anzeiger” (Montagsausgabe). “Die Botschaft ist: Der Westen hat Angst vor Russland. Wenn er vor allem seinen eigenen Leuten imponieren will, hilft das enorm.”

Hardt sagte weiter: “Wir müssen uns von der romantischen Vorstellung lösen, dass Putin für ein stabiles starkes Russland steht und damit gut für Europa ist.” Putins wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Bilanz sei dürftig. “Er muss feststellen, dass seine Zeit abgelaufen ist. Der Konflikt mit außen, die Diskreditierung des Westens ist Teil der Strategie. Das ist das Wesen aller autokratischen Herrscher: Wenn es im Land Probleme gibt, wird versucht, dem Volk einen Feind von außen zu präsentieren.” Inwieweit versucht werde, bei der Bundestagswahl 2017 mit Falschmeldungen zu beeinflussen, sei offen. “Das beste Mittel dagegen vorzugehen, ist, eine offene Diskussion über das Thema zu führen.” US-Medien hatten zuvor berichtet, der US-Verfassungsschutz gehe davon aus, dass Russland den Wahlkampf durch die Veröffentlichung gestohlener Daten gezielt beeinflusst habe.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

PKW verunfallt in Osnabrück an Baum

Am Abend des Donnerstag, den 26.11.2020, verunfallte ein Fahrer mit seinem PKW im Osnabrücker Stadteil Eversburg. Um 19:00 Uhr befuhr...

Osnabrück sieht rot: Kultureinrichtungen machen auf Schließungen aufmerksam

Rot beleuchtet – so erstrahlen in der Vorweihnachtszeit viele Fassaden in und um Osnabrück! In Anlehnung an die Aktion...

Veranstaltungswirtschaft will Ausbau der Hilfen und Garantien

Foto: Konzert-Absage in Corona-Zeiten, über dts Berlin (dts) - Die Konzert- und Veranstaltungswirtschaft fordert von Bund und Ländern eine...

Linke will Corona-Hilfe an Kündigungsverbot koppeln

Foto: Flughafenarbeiter, über dts Berlin (dts) - Die Linke will, dass die Corona-Hilfen für Unternehmen an ein Kündigungsverbot gekoppelt...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion