Start Nachrichten Hannover 96 und 1. FC Nürnberg steigen in die 2. Bundesliga ab

Hannover 96 und 1. FC Nürnberg steigen in die 2. Bundesliga ab

-




Foto: Fans von Hannover 96, über dts

Hannover (dts) – Am 33. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:4 verloren. Durch die Niederlage steht der 1. FC Nürnberg am vorletzten Spieltag ebenso wie Hannover 96 bereits als Absteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fest. Hannover 96 konnte zwar sein Heimspiel gegen den SC Freiburg in der Parallel-Begegnung mit 3:0 gewinnen und vom letzten auf den 17. Tabellenplatz klettern, kann aber den VfB Stuttgart auf dem 16. Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt, bei einem Abstand von sechs Punkten jedoch nicht mehr am letzten Spieltag am 18. Mai erreichen.

Der VfB Stuttgart gewann sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 und sicherte sich somit den Relegationsplatz.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Prognosen: Selenskyj-Partei bei Ukraine-Wahl deutlich vorne

Kiew (dts) - Die Partei Sluha Narodu des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ist nach ersten Prognosen aus den vorgezogenen Parlamentswahlen in der Ukraine klar...

Porsche-Chef Blume: „Unsere Belegschaft wird langsamer wachsen“

Foto: Porsche in der Düsseldorfer Kö, über dts Stuttgart (dts) - Der Sportwagenbauer Porsche schärft sein Sparprogramm nach. "Wir müssen in guten Zeiten diszipliniert...

Maas mahnt im Streit um EU-Seenotrettung zu schneller Einigung

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat im Streit über die europäische Seenotrettung im Mittelmeer zu mehr Tempo...

Contact to Listing Owner

Captcha Code