Deutschland & die Welt Handwerkspräsident: Meisterpflicht hilft gegen Fachkräftemangel

Handwerkspräsident: Meisterpflicht hilft gegen Fachkräftemangel

-


Foto: Fliesenleger, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, erwartet durch die Wiedereinführung der Meisterpflicht eine Entspannung auf dem Arbeitsmarkt. “In ein paar Jahren sollten wir wieder deutlich mehr Fachkräfte als heute haben”, sagte Wollseifer dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe). “Wenn künftig wieder mehr die Meisterprüfung machen, dann haben wir auch wieder mehr Ausbilder.”

Damit sei dann auch wieder mehr Ausbildung möglich. “In der Folge gibt es mehr Fachkräfte, die eingesetzt werden können. Da sollten sich dann eigentlich nach Adam Riese die Wartezeiten auf Handwerker verkürzen”, so Wollseifer. Die Wiedereinführung der Meisterpflicht sei “ein Stück Handwerksgeschichte”, fügte er hinzu.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona-Krisenstab in Osnabrück reaktiviert – VfL-Spiel gegen Hannover 96 womöglich ohne Zuschauer

Die 7-Tage-Inzidenz, die Kennziffer an der die Corona-Maßnahmen in den Städten und Gemeinden hängt, gerät in Osnabrück offenbar aus...

Frank Otte und Thomas Fillep in ihren Ämtern für weitere acht Jahre bestätigt

Gleich zu Beginn der Wahl eines neuen Stadtkämmerers sorgte die Osnabrücker FDP für eine kleine Störung des bereits am...

SPD-Chef fordert Haftstrafen für Geldwäscher

Foto: Gefängnis, über dts Berlin (dts) - Angesichts der jüngsten Enthüllungen über dubiose Bankengeschäfte verlangt der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans...

Entwicklungsminister fürchtet Kollateralschäden in Coronakrise

Foto: Weggeworfener Mundschutz, über dts Berlin (dts) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat vor Kollateralschäden im Kampf gegen Corona...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen