Start Nachrichten Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich

-




Foto: Formel-1-Rennautos, über dts

Le Castellet (dts) – Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Frankreich gewonnen. Der Mercedes-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Max Verstappen (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Ferrari) ins Ziel. Es folgten Daniel Ricciardo (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), Kevin Magnussen (Haas F1), Valtteri Bottas (Mercedes), Carlos Sainz und Nico Hülkenberg (beide Renault).


Vettel hatte gleich in der ersten Runde bei einer selbstverschuldeten Berührung mit Bottas seinen seinen Frontflügel verloren und musste sich in der Box einen neuen holen. Es war das erste Mal nach zehn Jahren, dass die Formel 1 in Frankreich ausgetragen wurde, auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet wurde zuletzt im Jahr 1990 ein Großer Preis von Frankreich gefahren.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Bund und Länder verabreden neue Gesprächsrunde über Energieausbau

Foto: Windräder bei Tantow in Brandenburg, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder haben eine neue Gesprächsrunde über den Ausbau der erneuerbaren Energien...

Esken und Walter-Borjans kritisieren Bundesfinanzminister Scholz

Foto: Olaf Scholz, über dts Berlin (dts) - Die designierten SPD-Vorsitzenden haben Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz aufgefordert, mehr sozialdemokratische Politik zu machen. "Es...

Tausende unentdeckte Soldaten-Skelette unter Deutschlands Erde

Foto: Kriegsgräberstätte, über dts Kassel (dts) - Der Fund des Skeletts eines toten Soldaten auf dem Grundstück einer Potsdamer Villa ist kein Einzelfall. Der...

Contact to Listing Owner

Captcha Code