Deutschland & die Welt Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Frankreich

-





Foto: Formel-1-Rennautos, über dts

Le Castellet (dts) – Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Frankreich gewonnen. Der Mercedes-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Max Verstappen (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Ferrari) ins Ziel. Es folgten Daniel Ricciardo (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), Kevin Magnussen (Haas F1), Valtteri Bottas (Mercedes), Carlos Sainz und Nico Hülkenberg (beide Renault).

Vettel hatte gleich in der ersten Runde bei einer selbstverschuldeten Berührung mit Bottas seinen seinen Frontflügel verloren und musste sich in der Box einen neuen holen. Es war das erste Mal nach zehn Jahren, dass die Formel 1 in Frankreich ausgetragen wurde, auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet wurde zuletzt im Jahr 1990 ein Großer Preis von Frankreich gefahren.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Claudia Roth sieht strukturelles Rassismusproblem in Deutschland

Foto: Claudia Roth, über dts Berlin (dts) - Die Bundestagsvizepräsidentin und ehemalige Grünen-Chefin Claudia Roth sieht in Deutschland ein...

IW-Studie: Kurzarbeit bewahrt Industrieregionen vor Abrutschen

Foto: Ruhrgebiet, über dts Köln (dts) - Die Corona-Pandemie fügt Kommunen, die auf Dienstleistungen setzen, größeren wirtschaftlichen Schaden zu...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code