Deutschland & die WeltHabeck: Jamaika-Bündnis darf keine Notlösung sein

Habeck: Jamaika-Bündnis darf keine Notlösung sein

-


Foto: Robert Habeck, über dts

Berlin (dts) – Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) hat seine Partei zur Geschlossenheit aufgefordert und zugleich unterstrichen, dass eine Jamaika-Koalition mehr als eine Notlösung sein müsse. „Ich hoffe, dass die Geschlossenheit des Wahlkampfes weiter trägt und der Länderrat ein selbstbewusstes Signal aussendet, dass wir den Willen haben, zu gestalten“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe) mit Blick auf den Kleinen Parteitag am Samstag. „Dazu gehört auch, nicht in eine Regierung einzutreten, wenn es keine inhaltliche Grundlage dafür gibt.“

Habeck fügte hinzu: „Jamaika ist aus der Not geboren. Wenn es funktionieren soll, darf es keine Notlösung sein.“ Er gehört zur 14-köpfigen Sondierungsgruppe seiner Partei.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen