Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Wallenhorster Weihnachtskekse für den Guten...

Gute Nachricht des Tages: Wallenhorster Weihnachtskekse für den Guten Zweck

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt

Es gibt sie wieder, die leckeren Wallenhorster Weihnachtskekse nach speziellem Rezept für „Wir für Wallenhorst“. Und wie erstmals im vergangenen Jahr unterstützt der Marketingverein mit diesem süßen Gruß in der Vorweihnachtszeit auch diesmal wieder einen guten Zweck. Welcher genau das ist, wird noch nicht verraten, wohl aber, dass sich bereits mehr als ein Dutzend Mitglieder von „Wir für Wallenhorst“ beteiligen.

In Summe werden Einzelhändler, Dienstleister und Mittelständler bis Weihnachten mehr als 1.700 Keks-Becher, übrigens in diesem Jahr extra umweltfreundlich aus kompostierbarem Kunststoff, an Kunden, Freunde und Geschäftspartner verschenken und damit gleichzeitig Gutes tun. Denn der Erlös fließt in einen Spendentopf für die gute Sache.

Aktion im Vorjahr ein Erfolg

Entstanden ist die Idee eigener Wallenhorster Weihnachtskekse im vergangenen Jahr mit Jörg Berelsmann. Die Bäckerei Berelsmann hat die Gewürz-Spekulatius eigens für den Marketingverein nach einem speziellen Hausrezept gebacken – mit Erfolg! Unternehmen, die die Plätzchen als Weihnachtsgruß verschenkten, waren ebenso begeistert wie die vielen Menschen, die sich die Mini Spekulatius schmecken lassen duften. „So war es eigentlich nie eine Frage, ob die leckere Adventsaktion in diesem Jahr wieder frisch aufgebacken wird“, freute sich Hans-Jürgen Klumpe aus dem Vorstand des Marketingvereins. Er verschenkt die Kekse zum Beispiel mit großer Begeisterung im Paket mit eigenen Bratwürstchen an die Kunden von HK Medien. Und auch bei Schütte Badarmaturen, Stavermann, konsequent PR, Porta Möbel, Optik Blickfang und der Gemeinde Wallenhorst sowie im Zweiradhaus Sprenger + Brünink, Butke Bauzentrum, Markant Glissmann Rulle, E-Center Wallenhorst und Gasthaus Beckmann wird es bis Weihnachten so manches Weihnachtsplätzchen geben.

200 Kilo Kekse

Rund 200 Kilogramm der leckeren Gewürz-Spekulatius hat die Bäckerei Berelsmann in den vergangenen Tagen speziell für „Wir für Wallenhorst“ gebacken. 1.700 Becher Kekse hat Jörg Berelsmann jetzt an die Gewerbetreibenden übergeben. Und damit muss noch lange nicht Schluss sein: Denn alle Unternehmen, die auch noch „Wir für Wallenhorst“-Gewürz-Spekulatius verschenken möchten, können bis mindestens Ende des Monats ganz einfach per E-Mail an post@wirfuerwallenhorst.de Kekse in Verpackungseinheiten von je 50 Bechern bestellen. Schon ab 100 Bechern gibt es Rabatt auf den Einzelpreis.

Leckere „Wir für Wallenhorst“-Weihnachtskekse holten (v.r.) René Sutthoff (konsequent PR), Hans-Jürgen Klumpe (HK Medien) Sabrina Pagel (Optik Blickfang), Johannes Beckmann (Gasthaus Beckmann) und Guido Gartmann (E-Center Wallenhorst) bei Jörg Berelsmann in der Bäckerei Berelsmann ab.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Tierrechtler zeigt Zoo Osnabrück nach Unfall im Löwengehege an

Frank Albrecht nutzt Unglücksfälle in Zoos und Tiergärten um öffentlichkeitswirksam gegen die Tierhaltung in Zoos vorzugehen. So zeigte er...

Gelingt dem VfL Osnabrück gegen Sandhausen ein Ende der Verlustserie?

Hier war Goethe nie. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG Hoffenheim, war schon mal da. Er beabsichtigte den SV Sandhausen mit...

Friedrich Merz erwägt Bundestags-Kandidatur

Foto: Friedrich Merz, über dts Berlin (dts) - Der unterlegene Bewerber für den CDU-Bundesvorsitz, Friedrich Merz, erwägt eine Kandidatur...

SPD will klare Kriterien für Lockerungen

Foto: Rolf Mützenich, über dts Berlin (dts) - SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich fordert, dass sich Bund und Länder auf gemeinsame...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen