Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nicht mehr nur an Weihnachten, sondern jeden Tag über mindestens eine Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Was machen Polizisten in Süd-Texas (in den USA, nicht im Kreis Steinfurt = „ST“) wenn sie nicht gerade auf Verbrecherjagd sind? Sie singen Lieder von zum Beispiel den Backstreet Boys oder NSYNC, möglichst lippensynchron und sie nehmen sich dabei mit der Dashcam auf. 

Wie der amerikanische Fernsehsender CBS berichtet, erreichte ein Video des Deputy Alexander Mena, das ihn dabei zeigt wie er zu dem Song „Fuiste Mala“ der Gruppe The Kumbia Kings singt, binnen kürzester Zeit mehr als eine Millionen Views auf dem offiziellen Facebook-Account seiner Polizeieinheit.


Von diesem Erfolg inspiriert nutzten auch andere Polizeikollegen die freie Zeit zwischen den Einsätzen um sich in ihrer Sangeslust zu üben und auf Video und in den sozialen Medien zu verewigen.

Deutsche Polizisten singen schon länger

Womöglich handelt es sich allerdings nicht um eine Erfindung der texanischen Polizei. Bei unserer Recherchen zu diesem Artikel haben wir auch ein bereits vier Jahre altes Video von zwei deutschen Polizisten gefunden, die Helene Fischer nacheifern und dabei ganz offensichtlich eine Menge Spass haben.

Quellen: CBS News, Youtube, Facebook